Asus, MSI & Co.

Asus ROG Strix LC Radeon RX 6800 XT im Test

15.6.2021 von Oliver Ketterer

ca. 1:15 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Geforce RTX 3070, Radeon RX 6800 XT und mehr im Test
  2. AMD Radeon RX 6700 XT im Test
  3. Asus ROG Strix LC Radeon RX 6800 XT im Test
  4. MSI Gaming X Trio RTX 3070 im Test
  5. Zotac GeForce RTX 3060 Ti im Test
  6. Zotac Geforce RTX 3060 AMP White im Test
  7. Grafikkarten-Test: Benchmark-Ergebnisse
  8. Grafikkarten-Test: Testverfahren & Expertenmeinung
Asus ROG Strix LC Radeon RX 6800 XT im Test
Asus ROG Strix LC Radeon RX 6800 XT im Test
© Josef Bleier

Asus hat uns eine Grafikkarte zur Verfügung gestellt, die mit einer geschlossenen Wasserkühlung und einem Radiator mit zwei Lüftern ausgestattet ist. Damit ist sie nur für Gamer interessant, die ein entsprechend großes Gehäuse haben.

Der volle Name der Karte lautet ROG Strix LC Radeon RX 6800 XT OC edition. Asus ist bekannt dafür, gute Übertaktungs-Möglichkeiten für seine ROG-Produkte anzubieten, und das ist bei der RX 6800 XT nicht anders. Wir aber haben einen kleinen Wahlschalter auf der Platine genutzt, um den Quiet-Modus zu aktivieren.

Die Grafikkarte ist damit selbst unter sehr hoher Last kaum zu hören, und dennoch gewinnt sie diesen Vergleichstest mit voller Punktezahl. Das mag etwas unfair wirken; wir wollten aber eine bessere, stellvertretende Aussage für alle RX-6800-XT-Karten erreichen.

Einzige Kuriosität war das Abschneiden der Asus bei DeusEx mit Full-HD und mageren 112 fps im Durchschnitt; ansonsten dominierte sie in den Leistungsmessungen den Rest des Testfeldes deutlich.

Sie ist für 4K-Gaming uneingeschränkt geeignet. Wir gehen aber davon aus, dass Käufer über ein modernes Mainboard mit PCIe 4.0 und einer potenten CPU verfügen. Wer sich eine AMD RX 6800 XT zulegt sollte wirklich 4K-Gamer sein, sonst wäre diese Investition unnötig.

[Testsiegel] PC Magazin Testsieger
PC Magazin Testsieger
© PC Magazin / Weka Media Publishing GmbH

Details: Asus ROG Strix LC Radeon RX 6800 XT

  • Internet: www.asus.com/de
  • Gesamtwertung: 100 Punkte
  • PC Magazin-Testurteil: sehr gut
  • Preis/Leistung: ausreichend
  • Ausstattung (max. 25 Punkte): 25 Punkte
  • Leistung 3DMark (max. 30 Punkte): 30 Punkte
  • Leistung Spiele (max. 30 Punkte): 30 Punkte
  • Temperatur (max. 5 Punkte): 5 Punkte
  • Lautstärke (max. 10 Punkte): 10 Punkte

Fazit: Asus ROG Strix LC Radeon RX 6800 XT

Asus gewinnt mit der ROG Strix LC Radeon RX 6800 XT diesen Test mit großem Abstand. Für 4K-Gamer ist sie eine hervorragende Wahl.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Nvidia vs. AMD

Vergleich

Radeon RX 5700 XT oder Geforce RTX 2060 Super: Nvidia vs.…

Was leisten die neuen Navi-Grafikkarten von AMD? Im Test tritt das Navi-Topmodell Radeon RX 5700 XT gegen die Nvidia RTX 2060 Super an.

Asus Rog Strix RX 6800 XT

Shop-Links, Einkaufs-Tipps und mehr

AMD Radeon RX 6800 (XT): Custom-Modelle online kaufen

Ab dem 25.11. gibt es auch die Custom-Modelle der RX 6800 (XT) online zu kaufen. Wir geben eine Kauflink-Übersicht über die beliebtesten Modelle.

Produktfoto der ASUS Dual Radeon RX 6400 und Phoenix Radeon RX 6400

MSI, Asus, Gigabyte und mehr

Custom-Modelle für Radeon RX 6400 angekündigt

Für AMDs kleinste Grafikkarte der aktuellen Generation wird es auch Custom-Modelle geben. Verschiedene Hersteller stellten ihre Versionen der GPU vor.

Konzept eines Prozessors auf Schaltkreisen mit Lichteffekten

Intel, AMD, Nvidia & Co

Grafikkarten und Prozessoren: Preise sollen wieder steigen

CPU- und GPU-Preise steigen wieder. Der Anstieg betrifft alle gängigen Hersteller, die von Samsung, UMC und TSMC beziehen - von Intel über AMD bis…

Die MSI-Mainboards Pro X670-P Wifi, MEG X670E Ace und MPG X670E Carbon Wifi

ASRock, Asus, Biostar, Gigabyte und MSI

Hersteller kündigen Highend-Mainboards für Ryzen 7000 an

Die "Big 5" haben ihre Highend-Mainboards für AMDs CPU-Generation Ryzen 7000 und den neuen AM5-Sockel angekündigt. Neue Mainboards mit X670(E).