Top oder Flop?

AOC F22+

© Hersteller/Archiv

AOC F22+

Der AOC F22+ ist mit unter 100 Euro sehr günstig zu haben. Anstelle eines konventionellen Standfußes steht das Gerät an der Unterkante auf, ein Stützfuß an der Rückseite verleiht die nötige Stabilität. Für Großgewachsene ist diese niedrige Monitorposition allerdings nicht sehr ergonomisch. Klare Abstriche muss man bei der Bildqualität hinnehmen.

© Hersteller/Archiv

Eine ideale Ausleuchtung mit 230 cd/m² ergäbe ein homogenes grünes Bild. Rot zeigt zu dunkle, blau zu helle Stellen auf dem Bildschirm.

Die maximale Helligkeit ist mit 282 cd/m² recht hoch, was jedoch von einem sehr schlechten Kontrastverhältnis von nur 484:1 getrübt wird. Weicht man von der optimalen Blickposition ab, treten schnell Farbverfälschungen auf. Unter den getesteten 21,5-Zöllern verbraucht der F22+ mit 36,0 Watt zudem viel Strom. Auch die Ausleuchtung lässt zu wünschen übrig: In der Mitte ist ein sehr heller Bereich, zu den Rändern dunkelt das Bild sehr stark ab.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

3D wie im Kino

3D-Monitore bringen auch abseits von Spielen und Filmen Vorteile für den Anwender. Doch verwenden die Hersteller unterschiedliche Technologien mit…
Großes Display, kleiner Preis

Große PC-Bildschirme müssen nicht teuer sein. Schon ab 250 Euro sind 27-Zoll-Flachbildschirme zu bekommen. Ob die gigantischen Preisschlager…
Top 5

Günstige Preise machen es möglich: Kleiner als 23 Zoll muss ein Display heute nicht mehr sein. Die fünf besten Flachbildschirme dieser Klasse haben…
Full HD jetzt in XL

Wir haben aktuelle 27-Zoll-Monitore mit Full-HD-Auflösung getestet und konnten dabei deutliche Unterschiede feststellen. Welche das sind und worauf…
Monitor Kaufberatung

Wir klären auf, worauf man vor der Anschaffung eines Monitors achten muss und welche spannenden Neuerungen Käufer schon bald erwarten.