Kostenlos- vs. Kauf-Apps

Navi-Apps für Android im Test

17.6.2014 von Oliver Stauch

Jedes Smartphone ist dank GPS auch ein Navigationssystem - doch genügt eine Gratis-Navi-App oder lohnt sich der Kauf einer kostenpflichtigen? Wir haben zwölf Android-Apps im Test.

ca. 2:05 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
Android: Wir testen, ob eine Gratis-Navi-App genügt oder ob Sie sich lieber eine kostenpflichtige App anschaffen sollten.
Android: Wir testen, ob eine Gratis-Navi-App genügt oder ob Sie sich lieber eine kostenpflichtige App anschaffen sollten.
© WEKA Media Publishing GmbH

Wir haben kostenlose und auch zu kaufende Navi-Apps für Android im Test. Nach einer Allensbach-Studie navigieren bereits acht Millionen Autofahrer mit ihrem Telefon. Und das, obwohl Navi-Apps mit Preisen bis 100 Euro zu den teuersten Android-Apps überhaupt gehören.

Doch seit Google seine hauseigene Navigation kostenlos in alle Android-Versionen integriert und viele Smartphone-Hersteller auch noch eigene Lotsen auf den Geräten installieren, stellen sich viele Käufer die Frage, ob es denn überhaupt noch nötig ist, eine kostenpflichtige App zu kaufen - und wenn ja, welche?

Wie oft wird die Navi gebraucht?

Damit man keinen Fehlkauf tätigt, sollte man grundsätzlich seinen eigenen Anspruch an die Navigation überprüfen: Ist man tagtäglich oder oft beruflich mit dem Auto unterwegs? Dann sollte man zu einer kostenpflichtigen App greifen. Der Grund: Viele Gratis-Apps setzen auf die kostenlosen Kartendaten der Open-Street-Map, die zwar von der Straßenabdeckung gesehen durchaus mit kommerziellen Karten mithalten kann, aber bei der Genauigkeit Schwächen hat - man muss daher immer auf der Hut sein, ob Route und Abbiegeanweisungen korrekt sind.

Lesetipp: Navi-Apps für iOS & Android mit Offline-Karten

Auch Staumeldungen gibt es bei den Kostenlos-Apps nur selten. Wenn man die Navigation dagegen nur ein- oder zweimal im Monat zum Wochenendausflug nutzt, ist dies nicht so tragisch.

Auch interessant

Whatsapp Alternative

Sicher verschlüsselt - Messaging-Apps mit Security-Features

iPad Alternative

Nexus 7 2013 im Praxis-Test mit Splashtop 2 - Top-Tablet für…

3D Gaming Guide

PC-Spiele mit Nvidia 3D Vision 2, am Passiv-3D-TV und mit…

Onboard versus offboard

Weiterer Punkt: Bleibt man überwiegend in Deutschland oder soll das Smartphone auch im Ausland den Weg weisen? Bei dieser Frage kommt man zum zweiten grundsätzlichen Unterschied: Während bei den meisten Kauf-Apps die Karten im Gerät gespeichert werden und man damit auch ohne Internetverbindung navigieren kann, funktionieren viele Gratis-Apps nach dem Offboard-Prinzip.

Hier werden vor jeder Fahrt die Route und die Karte aus dem Internet geladen - im Ausland wird das schnell sehr teuer, und auch im Inland geht ohne Datenflatrate nichts. Dafür schont eine Offboard-App den Speicher des Smartphones und ist je nach Anbieter fast überall spontan einsetzbar.

Aber auch bei der Präzision der Zielführung, der Bedienung und dem Screendesign sind die meisten Kauf-Apps den kostenlosen Kollegen meist überlegen - und damit sicherer. Vor allem ungeübte Navinutzer tun daher gut daran, hier etwas Geld zu investieren. In welche Android-App man das am besten tun sollte, lesen Sie im Folgenden.

Kostenpflichtige Android Navi-Apps

Navigieren Sie zu unserer separaten Galerie, um sich die Test-Kandidaten und Einzelkritiken genauer durchlesen zu können.

Bildergalerie

Android: Wir testen, ob eine Gratis-Navi-App genügt oder ob Sie sich lieber eine kostenpflichtige App anschaffen sollten.

Apps-Galerie

Kostenpflichtige Navi-Apps für Android im Test

Smartphones sind dank GPS auch Navigationssysteme - doch genügt eine Gratis-Navi-App oder lohnt sich ein Kauf? Wir haben zwölf Android-Navi-Apps im…

 

Im Folgenden haben wir für Sie noch eine Übersicht mit kostenlosen Navi-Apps für Android zusammengestellt. Sie finden Infos und jeweils Kurztests mit den wesentlichen Fakten in der Galerie.

Kostenlose Android Navi-Apps

Bildergalerie

image.jpg

Kostenlose Android Navi-Apps

Kostenlose Android Navi-Apps

Google Maps: Weltweit kostenlos Google Maps ist Standard auf Android-Smartphones und weltweit kostenlos. Dank der tiefen Integration ins…

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Android-Geschenkkarten bei Penny: Google vertreibt bald Guthaben-Codes bei Penny.

Android-Apps verschenken

Geschenkkarten für Google Play demnächst bei Penny verfügbar

Google Play akzeptiert Codes von Gutscheinkarten. Guthabenkontingente mit 15, 25 und 50 Euro für Android-Apps sollen demnächst bei Penny verfügbar…

Die besten CyanogenMod-Alternativen

Tipp's: Custom-ROM (CR)

Die besten CyanogenMod-Alternativen

CyanogenMod ist zwar das beliebteste Custom-ROM, allerdings gibt es eine ganze Reihe anderer Projekte, die ebenfalls sehr interessant sind. Wir…

Symbolbild: Sicherheit

Android-Virenscanner

Die besten Antivirus-Apps für Ihr Tablet

Ist ein Virenscanner für das Android-Tablet notwendig? Definitiv, ja! Wir zeigen die besten Antiviren-Apps, damit Sie sicher vor Viren und Trojaner…

Symbolbild: Android Music Player

Android Music Player

Die besten Gratis-Musik-Apps für Smartphone und Tablet

Wir haben kostenlose Android Music Player im Vergleichs-Test: Lesen Sie, mit welcher App Sie Musik am besten auf Tablet und Smartphone wiedergeben.

Navigon für iOS und Android

Für iOS & Android

Navi Apps mit Offline-Karten für Tablets und Smartphones

Wir stellen Navi-Apps mit Offline-Funktion für iOS und Android vor - inkl. Gratis-Apps. So sparen Sie Mobile-Traffic bei Autofahrten ins Ausland.