USB-3.2-GEN-2X2

ADATA SE900G im Test

30.11.2022 von Oliver Ketterer

ca. 0:45 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Lexar, ADATA & Co.: Die schnellsten externen Festplatten im Test
  2. Lexar SL660 BLaze Gaming Portable SSD im Test
  3. SanDisk Extreme Pro Portable SSD im Test
  4. TeamGroup T-Force M200 im Test
  5. ADATA SE900G im Test
  6. Externe USB-3.2-GEN-2X2-SSDs: So testen wir & Fazit

ADATA SE900G - niedriger Preis, hohes Gewicht und wenig Platz

ADATA SE900G im Test
ADATA SE900G
© ADATA

Pro

  • sehr gute Leistung

Contra

Fazit

PCgo-Testurteil: sehr gut

Die Adata SE900G gefällt optisch mit ihrer eingebauten LED-Lightshow ziemlich gut. Nun, sie hebt sich damit deutlich von den übrigen Testkandidaten ab. Abheben tut sie sich auch mit dem relativ hohen Gewicht von über 160 Gramm und der geringen Kapazität von 500 Gigabyte.

Das Gehäuse ist aus Metall, wirkt sehr robust und widerstandsfähig und dient auch der Kühlung der verbauten M.2-NVMe. Und doch messen wir unter Last an der Oberfläche gute 45°C. Das geht in Ordnung, da hier keine Gefahr von Hautverbrennungen droht, dennoch müssen wir wertvolle Punkte abziehen.

Details & Testergebnisse: ADATA SE900G

Vollbildansicht
Details
Preis/Leistung: gut
Kapazität: 500 GByte / 477 GiB
MESSWERTE ***************
Sequenzielles Lesen 1833 MByte/s
Sequenzielles Schreiben 1734 MByte/s
Durchschnittliche Leserate 588 MByte/s
Komprimierte Leserate (max.) 1900 MByte/s
Komprimierte Schreibrate (max.) 1790 MByte/s
Mittlere Zugriffszeit L / S 0,06 / 0,058 ms
CPU-Belastung 5,3 Prozent
TESTERGEBNISSE ***************
Leistung (max. 75 Punkte) 71 Punkte
Temperaturzunahme (max. 10 Punkte) 4 Punkte
Service, Mobilität & Ausstattung (max. 15 Punkte) 10 Punkte
GESAMTWERTUNG 85 Punkte - "sehr gut"

Bei der Transferrate über das gesamte Laufwerk erreicht die SE900G im Schnitt 588 MByte/s, das könnte besser sein. Topleistung liefert die Adata beim sequenziellen Schreiben und Lesen und auch bei einzelnen Dateien. Mit Crystal Disk Mark kommt sie auf eine maximale Transferrate von 2034 MByte/s.

PCgo Testsiegel sehr gut
PCgo Testsiegel "sehr gut"
© WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Fazit

Die Adata SE900G ist für 110 Euro zu haben, dafür muss man aber auf Speicherplatz verzichten. Die Leistung ist sehr gut.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung SSD 980 Pro 1 TB im Test

PCIe-4.0-SSD

Samsung SSD 980 Pro 1 TB im Test

87,0%

Die Erfahrung hat uns gelehrt, dass Solid-State-Module mit höherer Kapazität oftmals höhere Leistung bringen. Ob dies der Fall bei der Samsung SSD 980…

WD_Black D30 Game Drive im Test

Game Drive für die Spielkonsole

WD_Black D30 Game Drive im Test

84,0%

Der WD_BLack Game Drive von Western Digital ist wohl ein Designer-Stück zum Schnäppchenpreis. Lesen Sie hierzu unseren Test.

Aufmacher-SSD-Karten

Solid-State-Module

M.2-SSDs im Test: Corsair MP 600 Pro XT & Patriot Viper…

Mit riesigen Schritten schreitet die Entwicklung der SSD-Technologie voran. Grund genug für uns, die aktuellen Festplatten Modelle zu begutachten.

HP SSD S650 im Test

SATA III Drive

HP SSD S650 im Test

78,0%

Der große Hype um SSD-Drives mit SATA-III-Anbindung ist vorbei. Dennoch liebäugelt der eine oder andere mit dieser Art von Speicher. Wir haben die SSD…

Crucial P3 Plus im Test

NVMe-SSD mit PCIe-4.0-Schnittstelle

Crucial P3 Plus im Test

86,0%

Die P3-Modelle von Crucial kommen alle ohne einen Kühlkörper aus und qualifizieren sich damit besonders gut für ein Notebook-Upgrade. Mehr dazu, lesen…