Digitale Fotografie - Test & Praxis

7 Festbrennweiten und 12 Zooms an der Olympus E-400

© Archiv

Olympus E-400 Aufmacher

Für den Test der Objektive des E-Systems haben wir die Olympus E-400 ausgewählt, die derzeit kleinste und leichteste digitale Spiegelreflexkamera. Auf ihrem Sensor sind 10 Mio. Pixel auf einer Fläche von 17 x 13 mm untergebracht - der für das E-System festgelegten Bildsensorgröße. Damit ergibt sich die halbe Diagonale des Kleinbildformates, allerdings bei einem ungewöhnlichen Seitenverhältnis von 4:3. Während viele Kamerahersteller dem Trend zum Breitformat folgen, rückt also Olympus mit dem Format 4:3 näher an das Quadrat heran. Für den Objektivdesigner bedeutet dies, dass ein kleinerer Bildkreis scharf abgebildet werden muss, andererseits aber die Anforderungen an die absolute Auflösung der Optik in diesem Bildkreis weiter steigen, denn die Pixel liegen so noch dichter zusammen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Preise, Auflösung, Sound, Performance und Spiele

Game-Streaming ist auf dem Vormarsch. Nach PS Now und Stadia folgten Geforce Now und xCloud, später kommt noch Amazon Luna. Die wichtigsten Infos.
Service-Test von PC Magazin & PCgo

Wer versorgt seine Kunden am besten? Zusammen mit unserem Netztestpartner umlaut sind wir dieser Frage nachgegangen. Hier die Zahlen und Fakten zu…
Asus, MSI & Co.

Wir haben aktuelle Grafikkarten mit Geforce RTX 3070, 3060 sowie Radeon RX 6800 und 6700 im Test. Wie schlagen sich Custom-Designs von Asus, MSI und…
Lenovo, LG, Fujitsu & Co.

Mit der neuen Prozessorgeneration von Intel sind viele neue Notebooks auf den Markt gekommen. Wir haben getestet, welcher Hersteller das beste…
Tintenmultifunktionsgerät

64,0%
Das Tintenmultifunktionsgerät ist Teil des neuen Service-Angebots HP+. Wir wollten wissen, was HP damit dem Kunden…