Sony, Samsung, LG und Co.

TVs mit Ultra-HD-Auflösung (4K) im Vergleich

29.10.2014 von Roland Seibt und Yasmin Vetterl

Wir haben TVs mit Ultra-HD-Auflösung (4K) von Sony, Samsung, Philips, Panasonic und LG im Vergleich. Lesen Sie welches Gerät im Test am besten abschneidet.

ca. 1:25 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
Samsung 4K-TV
Samsung 4K-TV
© Josef Bleier, Hersteller

Die Testgeräte:

TV-Geräte mit 4K-Auflösung sind auf dem Vormarsch. Wir haben fünf Fernseher  mit Ultra-HD im Test: Rund 200.000 Ultra-HD-Fernseher sollen im Jahr 2014 laut der gfu (Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik) über den Ladentisch gehen und damit weit mehr als im vergangenen Jahr.

Hinter dem Zauberwort Ultra HD stecken Fernseher mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln. Das sind insgesamt etwa 8,3 Millionen Pixel und bedeutet ein besser aufgelöstes Bild als bei Full HD.

Durch die fein aufgelösten Bilder ist es nun möglich, viel näher an das TV-Gerät heranzutreten, da eine Pixelstruktur kaum mehr sichtbar ist. So finden auch weitaus größere Geräte in einem normal großen Wohnzimmer Platz. Der empfohlene Sehabstand halbiert sich bei Ultra HD von drei auf 1,5 Meter pro Meter Bildhöhe.

Weitere Vorteile

Neben der besseren Auflösung bietet Ultra HD beispielsweise auch einen gegenüber Full HD erweiterten Farbraum. Dank der möglichen Quantisierung der einzelnen Farben mit bis zu 12 Bit (so ist zumindest der Standard definiert) sind auch fast viertausend Farbabstufungen mehr möglich, als wir es bisher kennen. Hinzu kommt eine mögliche Bildwechselfrequenz von bis zu 120 Hz - mit schnellen Schwenks und Bewegungsabläufen sollten die TV-Boliden also zurechtkommen.

Mehr lesen

Video-Streaming

Kommt Netflix doch mit House of Cards in 4K?

Heimkino-Tipps

Fünf Tipps für entspanntes Fernsehen

Bis 200 Euro

Blu-ray-Player im Test

TV-Schnäppchen

OLED-TV LG 55EA9809 zum Sparpreis

Doch das sind nur die Möglichkeiten, die Ultra HD bietet. Inwieweit sie umgesetzt werden, steht auf einem anderen Blatt. Nicht jeder Hersteller arbeitet mit HDMI 2.0, und Inhalte mit 60 Bildern pro Sekunde sind noch rar. Auch wenn sowohl der Pay-TV-Sender Sky als auch die FIFA in Zusammenarbeit mit Sony an Inhalten arbeiten, ist es für den Endverbraucher noch nicht so einfach, an den passenden Content zu gelangen.

Daher liegt der Fokus erst einmal auf der Hardware: Unsere Testredakteure haben fünf UHD-TVs im Testlabor untersucht und zeigen, welche Hersteller schon die technologischen Möglichkeiten umsetzen und wo noch Verbesserungspotenzial steckt.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

46-/47-Zoll-LCD-Fernseher

Kaufberatung

Top 5: Die besten 46-/47-Zoll-LCD-Fernseher unter 1.200 Euro

LCD-Fernseher mit 46/47 Zoll ermöglichen ein ansprechendes Heimkinoerlebnis und sind zudem bezahlbar. Unser Testsieger in der Preisklasse bis 1.200…

Sony KD-55X8505B

55-Zoll-TV

Sony KD-55X8505B im Test

87,0%

Der 55-Zoll-Fernseher Sony KD-55X8505B liefert im Test eine sehr gute Vorstellung ab und beeindruckt mit scharfem 4K-Bild.

LG 55UB950V

55-Zoll-TV

LG 55UB950V im Test

Der LG 55UB950V ist ein Ultra-HD-Fernseher mit einem Smart-TV-System, das auf web OS basiert. video hat den 55 Zoll großen 4K-TV getestet.

Panasonic TX-58AXW804

58-Zoll-TV

Panasonic TX-58AXW804 im Test

Mit dem Panasonic TX-58AXW804 geht ein 4K-TV zum Preis von 2599 Euro ins Rennen. Wir haben den 58-Zöller im Test.

Samsung UE75HU7590L

75-Zoll-TV

Samsung UE75HU7590L im Test

Mit dem Samsung UE75HU7590Lgeht ein 4K-TV zum Preis von 7000 Euro ins Rennen. Wir haben den 75-Zöller im Test.