Digitale Fotografie - Test & Praxis

29 Standardzooms und -Festbrennweiten - Klein, leicht, knackig

'Mal boomen Teles mal Weitwinkel - den natürlichsten Bildeindruck liefern jedoch Normalbrennweiten. Unser Test vergleicht 29 neue Kandidaten mit 77 aus unserem Testarchiv.

image.jpg

© Archiv

Der Blickwinkel des menschlichen Auges entspricht ungefähr dem Aufnahmewinkel einer 43 mm Kleinbildbrennweite. Tele verdichten den Bildeindruck, Weitwinkel verstärken die Tiefenwirkung. Zudem gibt es gerade im Standardbereich kleine, leichte und zugleich lichtstarke sowie kontrastreiche Festbrennweiten. Wer also das mitgelieferte Set-Objektiv durch eine bessere Rechnung ersetzen will, findet im oft unterschätzten Normalsegment zahlreiche attraktive Angebote.

ColorFoto prüft in dieser Ausgabe 29 neue Zoom- und Festbrennweiten-Modelle an sechs Kameras von Canon, Nikon, Panasonic, Pentax, Olympus und Sony.

Darüberhinaus finden Sie auf den folgenden Seiten auch alle bereits getesteten Konkurren-ten in Minibestenlisten. Ist eines für Sie interessant, genügt ein Blick auf unsere Internetseite www.colorfoto.de . Dort finden Sie sämtliche bereits getesteten Objektive mit allen Testergebnissen und Diagrammen.

Mehr zum Thema

Daten im Internet
NAS

Auf Filme und Musik von überall aus zugreifen - das klappt mit einem NAS. Sieben empfehlenswerte Netzwerkfestplatten bis 200 Euro finden Sie hier.
Beste Kompaktkameras 2019
Kompaktkamera-Testsieger

Testsieger und Top-Kompaktkameras: Wir stellen die fünf besten Digitalkameras vor – basierend auf Colorfoto-Tests und Bestenliste. Stand: Januar 2019.
beste smartphone kamera test 2018
Labor-Test

Welche Handy-Kamera macht die besten Fotos? Unsere Smartphone-Kamera Bestenliste kürt den Testsieger und verrät günstige Alternativen.
beste canon objektive
Festbrennweiten und Zooms

Ob Festbrennweite oder Zoom: Unsere Bestenlisten verraten die besten EF-(S)-Objektive für Canon-EOS-DSLRs mit APS-C-Sensor zum Preis unter 1.000 Euro!
Mann Gaming extrem Fotolia 141574959
Gaming-Notebooks

Viele Gamer greifen statt zu einem PC lieber zum praktischen Notebook: Einerseits ist es mobil, andererseits schnell in der Schrankschublade…