2-Bay-NAS-System

Synology DS220+ im Test

20.5.2022 von Michael Seemann

ca. 1:35 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Vier 2-Bay-NAS-Systeme im Test: QNAP, Synology & Co.
  2. WD MY Cloud EX2 Ultra (OS5) im Test
  3. Qnap TS-233 im Test
  4. Asustor AS3302T im Test
  5. Synology DS220+ im Test
Synology DS220+ im Test
Synology DS220+ im Test
© Synology / Montage: PC Magazin

Synology DS220+ im Test

Sowohl der schraubenlose Festplatteneinbau in das Frontloadergehäuse als auch das Software-Set-up über den Webbrowser läuft bei der Synology DS220+ sehr komfortabel. Speicherpool- und Volume-Erstellung laufen über einen Assistenten, wobei wir für den Speicherpool das flexible Synology Hybrid Raid (SHR) und als Dateisystem Btrfs wählen, das zusätzlichen Datenschutz und Sicherheit durch Snapshots bietet, die sich je Freigabeordner anlegen lassen. Auch die Verschlüsselung von NAS-Inhalten läuft bei Synology auf Ordner- und nicht auf Volume-Basis wie bei Qnap.

Messwerte Datenrate: Synology DS220+

Vollbildansicht
Kategorie Datenrate max.
Lesen aus unverschlüsseltem Volume: 113,5 MByte/s
Schreiben in unverschlüsseltes Volume: 112,5 MByte/s
Lesen aus verschlüsseltem Ordner: 113 MByte/s
Schreiben in verschlüsselten Ordner: 112 MByte/s

Was den Funktionsumfang und die Erweiterungsmöglichkeiten per NAS-Apps anbelangt, ist Synology ähnlich breit aufgestellt wie Qnap. Doch im Gegensatz zu Qnaps Einsteiger-NAS TS-233 setzt die rund 100 Euro teurere Synology DS220+ mit Celeron-Prozessor, erweiterbarem RAM, Btrfs-Dateisystem und zweitem LAN-Port den Schwerpunkt auf Anwendungen im Business-Umfeld, wofür unter anderem NAS-Apps wie Active Backup for Business, SAN-Manager oder Virtual Machine Manager bereitstehen.

Messwerte Leistungsaufnahme: Synology DS220+

Vollbildansicht
Kategorie Werte
Schreiben / Bereitschaft („Leerlauf“): 16,4 / 12,5 Watt
Sleep-Mode / Off (WoL aktiviert): 3,7 / 0,3 Watt
Idle-Time für Sleep-Mode konfigurierbar

Mit seiner umfassenden Multimediaausstattung samt KI-basierter Fotoverwaltung lässt sich das Gerät natürlich auch als leistungsstarke Multimediazentrale einsetzen – sofern der Preis keine Rolle spielt. Dabei gibt sich die Synology DS220+ erfreulich sparsam: Im Energiesparmodus nimmt das Gerät nicht einmal vier Watt Leistung auf.

Synology DS220+ im Überblick:

  • Abmessungen / Gewicht (Leergehäuse): B x H x T 10,8 x 16,5 x 23,3 cm / 1,3 kg
  • CPU, Arbeitsspeicher: Intel Celeron J4025 Dual-Core 2.0-2.9 GHz, 2 GB DDR4 (bis auf 6 GB erweiterbar)
  • Anschlüsse: 2x 1GbE-LAN, 1x USB 3.2 Gen1 (vo.), 1x USB 3.2 Gen1 (hi.)
  • Interne Laufwerksformate, RAID-Modi: 3,5 Zoll (schraubenlos)/2,5 Zoll, RAID 0/1/Basic/JBOD/SHR
  • Dateisystem(e), Datenzugriffs- und IP-Protokolle: EXT4/Btrfs, SMB/FTP/NFS/AFP/WebDAV, IPv4/IPv6
  • Erweiterung per Software (NAS-Apps): mehr als 90 NAS-Apps, inklusive VPN-Server uvm.
  • Multimedia und Heimnetzfunktionen: ausgefeilte, KI-gestützte Fotoverwaltung (Synology Photos), Foto-Backup per Smartphone-App, umfassende Videoverwaltung (Video Station), DLNA-Media-server, Fernzugang auf NAS-Inhalte über Relay-Dienst (QuickConnect), USB-Copy per Knopfdruck
  • Backup-Möglichkeiten: USB-Backup, rsync-Backup, rsync-Server, Cloud-Backup, Backup vom PC (Active Backup for Business), MacOS-Backup (Time Machine), Autosync von NAS- und PC-Inhalten (Synology Drive), Einsatz als iSCSI-Target möglich
  • Sicherheit: Ordnerbasierte Verschlüsselung und Snapshots, Datenintegritätsschutz durch Btrfs, E-Mail-Benachrichtigung, SMBv1 blockierbar, keine Hochrisiko-Sicherheitslücken (Vulnerability-Scan mit Nessus und GVM)
  • Garantie, Web-Infos: Zwei Jahre Herstellergarantie, www.synology.com/de-de
Siegel HOMEconnect Synology DS220+ im Test
Der Synology DS220+ hat in unserem HOMEconnect Test die Note "sehr gut" bekommen.
© WEKA Media Publishing

Testergebnisse: Synology DS220+

Vollbildansicht
Ausstattung (max. 30): 30
Backup+Sicherheit (max. 20): 20
Datendurchsatz (max. 15): 9
Energiemanagement (max. 10): 10
Bedienung+Setup (max. 25): 22
Urteil (max. 100): 91 "sehr gut"
Synology DS1520+

Der eigene Cloud-Speicher

Synology-NAS kaufen: Welche Netzwerkfestplatte ist die…

Mit seinem NAS-Angebot gehört Synology zu den führenden Anbietern von Netzwerkfestplatten. Wir zeigen Ihnen, welches Gerät sich wofür am besten…

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

So finden Sie die richtige Festplatte

HDD-Kaufberatung

So finden Sie die richtige externe Festplatte

Die richtige Festplatte finden, ist manchmal gar nicht so einfach: Unterschiedliche Kapazitäten, Größen und Anschlüsse. Worauf Sie achten müssen.

2-Bay-NAS im Test

Eigener Cloud-Speicher im Heimnetzwerk

NAS-Test: Netzwerkfestplatten mit zwei HDD-Slots im…

Wir haben aktuelle NAS-Geräte im Test. Alle Kandidaten bietet Platz für zwei Festplatten. Welche Netzwerkfestplatte die beste für Sie ist, lesen Sie…

PS5 SSD einbauen

Speicher-Deals

PS5-SSDs: Angebote für offizielle Speichererweiterungen

Wer eine SSD für die PS5 sucht, bekommt hier die besten Angebote für offizielle Speichererweiterungen. Aktuell sind einige 2-TB-Modelle sehr günstig.

Asustor Drivestor 2 Pro (AS3302T) im Test

2-Bay-NAS mit 2,5GbE-LAN

Asustor Drivestor 2 Pro (AS3302T) im Test

83,0%

Mit der Drivestor 2 Pro hat Asustor eine relativ günstige NAS im Angebot, die mit ihrem 2,5GbE-Port für flotte Übertragungsraten sorgen soll. Wir…

Synology hat mit dem DS1522+ ein neues 5-Bay-NAS veröffentlicht.

Netzwerkfestplatte

Synology DS1522+: Neues 5-Bay-NAS vorgestellt

Der Netzwerkspezialist Synology hat mit der DS1522+ ein neues 5-Bay-NAS auf den Markt gebracht. Was bekommen Enthusiasten und kleine Unternehmen für…