2-Bay-NAS-System

Qnap TS-233 im Test

20.5.2022 von Michael Seemann

ca. 1:30 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Vier 2-Bay-NAS-Systeme im Test: QNAP, Synology & Co.
  2. WD MY Cloud EX2 Ultra (OS5) im Test
  3. Qnap TS-233 im Test
  4. Asustor AS3302T im Test
  5. Synology DS220+ im Test
Qnap TS-233 im Test
Qnap TS-233 im Test
© QNAP / Montage: PC Magazin

Qnap TS-233 im Test

Obwohl es von Qnap als Einsteigermodell geführt wird, bringt das TS-233 einen überaus reichhaltigen Funktionsumfang mit, der auch den erfahrenen NAS-Anwender lange zufriedenstellen kann. Hinzu kommen die sehr umfassenden Erweiterungsmöglichkeiten der NAS über diverse Apps aus verschiedenen Anwendungsbereichen.

Die Festplatten werden stehend eingebaut, wodurch das Gehäuse erfreulich kompakt wirkt. Befestigt werden die HDDs schraubenlos in Laufwerksschlitten, die ähnlich wie bei einem Frontladergehäuse in die Bays geschoben werden. Sehr schön.

Messwerte Datenrate: Qnap TS-233

Vollbildansicht
Kategorie Datenrate max.
Lesen aus unverschlüsseltem Volume: 111,5 MByte/s
Schreiben in unverschlüsseltes Volume: 108 MByte/s
Lesen aus verschlüsseltem Volume: 110,5 MByte/s
Schreiben in verschlüsseltes Volume: 103 MByte/s

Das Set-up mit Installation des Betriebssystems, RAID-Erstellung und Installation der wichtigsten NAS-Apps nehmen wir über den Browser-Assistenten vor. Für die Einrichtung der Snapshot-Funktion sollte man Begriffe wie Speicher-Pool oder Thick-Volume einordnen können.

Messwerte Leistungsaufnahme: Qnap TS-233

Vollbildansicht
Kategorie Wert
Schreiben / Bereitschaft („Leerlauf“): 14,3 / 11,5 Watt
Sleep-Mode / Off (WoL aktiviert): 4,7 / 1,1 Watt
Wechselt nur selten in den Sleep-Mode nicht konfigurierbar

Im Vergleich zur WD-NAS sind Funktionalität und Erweiterungsmöglichkeiten der Qnap-NAS schlicht überwältigend. Spannend ist die KI-gesteuerte Bildverwaltung QuMagie, die Fotos nach Gesichtern und anderen Kategorien filtern kann.

Eigentlich wäre die TS-233 im Energiesparmodus mit weniger als fünf Watt sehr sparsam, doch das Gerät schaltet im Test nur selten in diesen Modus und verbleibt überwiegend im Leerlauf bei 11,5 Watt. Auch das Hochfahren der ausgeschalteten NAS dauert uns mit rund sechs Minuten etwas zu lang.

Qnap TS-233 im Überblick:

  • Abmessungen / Gewicht (Leergehäuse): B x H x T 9,0 x 18,9 x 15,6 cm / 1,95 kg
  • CPU, Arbeitsspeicher: ARM Cortex-A55 Quad-Core 2.0 GHz, 2 GB RAM
  • Anschlüsse: 1x 1GbE-LAN, 1x USB 3.2 Gen1 (vo.), 2x USB 2.0 (hi.)
  • Interne Laufwerksformate, RAID-Modi: 3,5 Zoll (schraubenlos)/2,5 Zoll, RAID 0/1/Single/JBOD
  • Dateisystem(e), Datenzugriffs- und IP-Protokolle: EXT4, SMB/FTP/NFS/AFP/WebDAV, IPv4/IPv6
  • Erweiterung per Software (NAS-Apps): ca. 80 NAS-Apps, inklusive VPN-Server uvm.
  • Multimedia und Heimnetzfunktionen: Ausgefeilte, KI-gestützte Fotoverwaltung (QuMagie), Foto-Backup per Smartphone-App, umfassende Video-verwaltung (Video Station), eigener DLNA-Mediaserver, Fernzugang auf NAS-Inhalte über Relay-Dienst (Cloud-Link), USB-Copy per Knopfdruck
  • Backup-Möglichkeiten: USB-Backup, rsync-Backup, rsync-Server, Cloud-Backup, Backup vom PC (NetBak Replicator), MacOS-Backup (Time Machine), Autosync von NAS- und PC-Inhalten (Qsync), Einsatz als iSCSI-Target möglich
  • Sicherheit: Volume-basierte Verschlüsselung und Snapshotfunktion, E-Mail-Benachrichtigung, SMBv1 blockierbar, keine Hochrisiko-Sicherheitslücken (Vulnerability-Scan mit Nessus und GVM)
  • Garantie, Web-Infos: Zwei Jahre Herstellergarantie, kostenpflichtig erweiterbar, www.qnap.com/de
Siegel HOMEconnect Qnap TS-233 im Test
Der Qnap TS-233 hat in unserem HOMEconnect Test die Note "gut" bekommen.
© WEKA Media Publishing

Testergebnisse: Qnap TS-233

Vollbildansicht
Kategorie Punkte
TergebnisseAusstattung (max. 30): 27
Backup+Sicherheit (max. 20): 15
Datendurchsatz (max. 15): 8
Energiemanagement (max. 10): 8
Bedienung+Setup (max. 25): 19
Urteil (max. 100): 77 "gut"
Netzlaufwerk: Sicherheitswarnung abschalten

NAS, Freigaben & Co.

Netzlaufwerk: So schalten Sie Sicherheitswarnungen ab

Nerven Sie bei Ihrem Netzlaufwerk Sicherheitswarnungen von Windows, wenn Sie Dateien kopieren oder ausführen wollen? So können Sie das abschalten!

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

So finden Sie die richtige Festplatte

HDD-Kaufberatung

So finden Sie die richtige externe Festplatte

Die richtige Festplatte finden, ist manchmal gar nicht so einfach: Unterschiedliche Kapazitäten, Größen und Anschlüsse. Worauf Sie achten müssen.

2-Bay-NAS im Test

Eigener Cloud-Speicher im Heimnetzwerk

NAS-Test: Netzwerkfestplatten mit zwei HDD-Slots im…

Wir haben aktuelle NAS-Geräte im Test. Alle Kandidaten bietet Platz für zwei Festplatten. Welche Netzwerkfestplatte die beste für Sie ist, lesen Sie…

PS5 SSD einbauen

Speicher-Deals

PS5-SSDs: Angebote für offizielle Speichererweiterungen

Wer eine SSD für die PS5 sucht, bekommt hier die besten Angebote für offizielle Speichererweiterungen. Aktuell sind einige 2-TB-Modelle sehr günstig.

Asustor Drivestor 2 Pro (AS3302T) im Test

2-Bay-NAS mit 2,5GbE-LAN

Asustor Drivestor 2 Pro (AS3302T) im Test

83,0%

Mit der Drivestor 2 Pro hat Asustor eine relativ günstige NAS im Angebot, die mit ihrem 2,5GbE-Port für flotte Übertragungsraten sorgen soll. Wir…

Produktbilder der DC HC570 und der DC HC670 UltraSMR

Bald auch HDDs jenseits der 30 TB?

Western Digital kündigt Festplatte mit 26 TB an

Festplatten von Western Digital werden größer. Denn der Hersteller hat ein neues HDD-Modell mit 26 TB Speicher vorgestellt.