Service-Test von PC Magazin & PCgo

MVNO-Benchmark 2021: 1&1, Aldi Talk, Ay Yildiz & Blau

1&1: Der Big Player unter den Providern

Die United-Internet-Tochter mit Sitz in Montabaur zählt zu den größten und bekanntesten Mobilfunk-Anbietern, die (noch) ohne eigene Infrastruktur arbeiten.

Seit Jahresbeginn vermarktet 1&1 keine Vodafone-Tarife mehr, sodass derzeit nur noch Bestandskunden im D-Netz der Düsseldorfer unterwegs sind. Wer zu einem aktuellen Angebot mit oder ohne Laufzeitbindung greift, nutzt die Infrastruktur der Telefónica/O2. In ihren Premium-Angeboten bieten die Montabaurer – wie die drei Netzbetreiber – bereits Zugang zu 5G. Telefónica hat die schnellste Mobilfunktechnik bislang vor allem in einigen Großstädten „on-air“.

In der Fläche ist LTE im Mobilfunk das Maß aller Dinge: Die erlaubten Höchstgeschwindigkeiten im Download liegen hier bei 225 MBit/s (ab All-Net-Flat LTE M). Im Einstiegspaket ist bei ebenfalls überdurchschnittlich hohen 50 MBit/s Schluss. In unserem Benchmark-Check erreichen Bestandskunden mit Vodafone-Tarif zu einem höheren Anteil die geforderten Mindestdatenraten.

© Weka Mediapublishing GmbH

Mobilfunk Discounter Benchmark 2021: "Sehr gut" für 1&1 im Telefónica- & Vodafone-Netz

Den daraus resultierenden Punkterückstand machen die Telefónica-Angebote auch mit dem besseren Erfüllungsgrad bei den Latenzen für Sprache und Gaming wett. So liegen beide Varianten in unserer Mobilfunk-Analyse fast gleichauf. Die soliden Leistungen reichen für einen Platz im vorderen Mittelfeld.

Testurteil: 

Telefónica-Netz -> PC Magazin/PCgo-Testurteil: sehr gut (913 von 1000 Punkten)

Vodafone-Netz-> PC Magazin/PCgo-Testurteil: sehr gut (914 von 1000 Punkten)

Aldi Talk: Auch als Mobilfunk-Discounter eine große Nummer

Mit klar strukturierten Kombi-Tarifpaketen verbindet Aldi Talk Millionen preissensibler Smartphone-Nutzer.

Täglich kündbare Prepaid-Angebote. Eine bereits im kleinsten Tarif enthaltene Telefonie- und SMS-Flat. Drei unterschiedlich große Datenpakete für 8, 13 und 18 Euro (28 Tage). Damit ist zu den aktuellen Handy-Tarifen von Aldi eigentlich fast schon alles gesagt. Das Tempolimit für die LTE-Nutzung im Telefónica-Netz liegt bei einer typischen Datenrate von 25 MBit/s im Downlink.

Der Anteil an Verbindungen mit Geschwindigkeiten über 20 MBit/s ist in unserem MVNO-Benchmark vergleichsweise unterrepräsentiert. Dass das Nutzererlebnis insgesamt stimmt, zeigt ein Blick auf die übrigen Ergebnisse: Der Durchsatz in den unteren Speed-Klassen und die Breitbandversorgung können mit dem Gros der Mobilfunk-Anbieter gut mithalten.

© Weka Mediapublishing GmbH

Mobilfunk Discounter Benchmark 2021: "Sehr gut" für Aldi Talk im Telefónica-Netz

Mobilen Spielern wird gefallen, dass die Round-Trip-Zeiten überdurchschnittlich oft die als Gaming-tauglich klassifizierte 50 Millisekunden-Schwelle unterschreiten. In Summe zieht Aldi im Duell der Discounter-Giganten gegen Lidl, wenn auch knapp, den Kürzeren. Für einen Platz im gesicherten Mittelfeld reichen die Leistungen aber.

Testurteil: 

Telefónica-Netz -> PC Magazin/PCgo-Testurteil: sehr gut (910 von 1000 Punkten)

Ay Yildiz: Für die deutsch-türkische Community

Die Telefónica-Marke richtet sich mit vielfältigen Prepaid- und Postpaid-Angeboten an eine türkischstämmige Zielgruppe.

Wer häufiger in die Türkei reist oder mit der dort lebenden Familie und Freunden in Verbindung bleiben möchte, findet bei diesem MVNO bereits seit 2005 maßgeschneiderte Tarife. Die Informationen auf der Website sind zweisprachig abrufbar. Und auch die Service-Mitarbeiter helfen in türkischer Sprache weiter.

Prepaid-Kunden können hier neuerdings auch günstigere 3-Monatspakete buchen. Den Produktinformationsblättern zufolge erreicht die Prepaid-Klientel bis zu 25 MBit/s. Für Postpaid-Kunden gilt als Tempolimit 21,6 MBit/s. In unserem MVNO-Benchmark sortiert sich Ay Yildiz bei der Breitbandversorgung im Mittelfeld ein. Vor allem der geringe Anteil an Messproben in der höchsten Geschwindigkeitsklasse kostet wertvolle Punkte.

© Weka Mediapublishing GmbH

Mobilfunk Discounter Benchmark 2021: "Sehr gut" für Ay Yildiz im Telefónica-Netz

Die Forderungen der mobilen Gamer nach niedrigen Latenzen erfüllt die Telefónica- Marke dagegen ohne Wenn und Aber: Mit einem Anteil von 89 % liegt Ay Yildiz sogar mit Gesamtsieger Tchibo gleichauf. Insgesamt reichen die Leistungen für einen Platz im hinteren Mittelfeld. Das gebotene Nutzererlebnis geht unterm Strich in Ordnung.

Testurteil: 

Telefónica-Netz -> PC Magazin/PCgo-Testurteil: sehr gut (895 von 1000 Punkten)

Business-Drucker des Jahres 2021

Wir küren hier das Farb-Multifunktionsgerät des Jahres 2021. Die Hersteller konnten uns ihre Tinten- oder Laser-Favoriten zusenden, wobei die von uns…

Blau: Fester Bestandteil der Telefónica-Markenfamilie

Mit gutem Beispiel vorangegangen: Die Telefónica-Tochter hat vor kurzem – auch für Bestandskunden – die Datenvolumina seiner Prepaid-Angebote erweitert.

Netzbetreiber Telefónica bringt seine zuletzt stark erweiterten 4G-Kapazitäten unter anderem auch über mehrere Eigenmarken unter die Leute. Blau zählt seit 2015 dazu. Deren Tarifportfolio umfasst Postpaid-Verträge mit ein- oder 24-monatiger Laufzeit ebenso wie Prepaid-Tarife. Beispiel: Für überschaubare acht Euro gibt es derzeit im 28-tägigen Abrechnungszeitraum drei GByte Datenvolumen – Telefonie- und SMS-Flat inklusive.

Wie heute üblich gelten die inkludierten Leistungen im Rahmen einer angemessenen Nutzung auch EU-weit. Blau gesteht seinen Kunden im mobilen Internet Höchstgeschwindigkeiten bis 25 MBit/s (Prepaid) beziehungsweise 21,6 MBit/s (Postpaid) zu und liegt bei den nominellen Tempolimits mit dem Großteil der hier untersuchten MVNOs auf einer Linie.

© Weka Mediapublishing GmbH

Mobilfunk Discounter Benchmark 2021: "Sehr gut" für Blau im Telefónica-Netz

In unserem Benchmark-Vergleich sortierte sich Blau knapp hinter Aldi Talk im Mittelfeld ein. Breitbandversorgung wie auch die bereitgestellten Datenraten und die Round- Trip-Zeiten bewegen sich durchweg auf einem respektablen Level – ohne große Ausreißer nach oben oder unten, was letztlich einem soliden, aber nach oben noch etwas ausbaufähigen Nutzererlebnis entspricht.

Testurteil: 

Telefónica-Netz -> PC Magazin/PCgo-Testurteil: sehr gut (908 von 1000 Punkten)

Weiter geht es mit folgenden Anbietern:MVNO-Benchmark 2021: Congstar, Drillisch, Fonic & Klarmobil

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Test von PC Magazin und PCgo

Welche Leistungen erhalten die Mobilfunknutzer von ihrem Netzbetreiber konkret? Unser ausgiebiger Benchmark-Test gibt die Antwort – auch für jede…
WiFi-6-Router-Test: VoIP & Gaming

Mittlerweile kommen praktisch alle neuen WLAN-Router mit WiFi 6. Anlass für unser verlagseigenes Messlabor, seinen WLAN-Messplatz auf den neuen…
Einnahmen und Ausgaben im Blick

Einnahmen und Ausgaben lassen sich mit Haushaltsbuch-Apps bequem erfassen. So haben Sie stets einen Überblick über Ihre Finanzen. Wir haben sechs der…
Kundenbarometer DACH-Region

Nie zuvor war ein zuverlässiger und schneller Internet-Anbieter wichtiger als in den aktuellen Zeiten von Homeoffice und Homeschooling. Welche…
Asus, MSI & Co.

Wir haben aktuelle Grafikkarten mit Geforce RTX 3070, 3060 sowie Radeon RX 6800 und 6700 im Test. Wie schlagen sich Custom-Designs von Asus, MSI und…