FullHD-Gaming Grafikkarte

Zotac Gaming Geforce RTX 3050 Twin Edge im Test

20.4.2022 von Oliver Ketterer

Wir haben die neue Gaming FullHD Grafikkarte Gaming Geforce RTX 3050 Twin Edge von Zotac getestet.

ca. 1:55 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Zotac Gaming Geforce RTX 3050 Twin Edge im Test
Die Zotac RTX 3050 Twin Edge ist mit einem „Zero-Fan-Modus“ ausgerüstet: Wer nicht spielt, wird mit Stille belohnt.
© Josef Bleier

Pro

  • „Zero-Fan-Modus“
  • FullHD-Gaming

Contra

Fazit

PC Magazin-Testurteil: gut (73 Punkte)

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Nvidia hatte offenbar eine Eingebung und ist den mittellosen Gaming-Jüngern mit einem neuen Grafikchip-Design zur Seite geeilt, das sich mit einer UVP von 279 Euro ein jeder leisten können sollte.

Doch nicht jeder ist fromm genug, in aller Herrgottsfrühe aufzustehen, um eines der wenigen Exemplare zu ergattern, die es vereinzelt zu diesem Preis wohl gab. Trotzdem: Wir wollen dankbar sein, denn wer regelmäßig zu einschlägigen Webseiten pilgert, bekommt sicherlich ein Exemplar deutlich unter 400 Euro. Immerhin.

shutterstock_667116178-Aufmacher-1-

120Hz-Displays

Panasonic vs. ViewSonic: Das Shootout mit OLED, LCD und…

„Gaming am TV“ wird zum Renner, seit die neuen Spielekonsolen Ultra-HD und 120 Hz fordern. Doch die Monitore schlagen jetzt zurück.

Wie unterscheiden sich die zwei Versionen der Zotac Gaming Geforce RTX 3050 Twin Edge?

Die Zotac Gaming Geforce RTX 3050 Twin Edge gibt es in zwei Versionen. Wir haben die günstigere getestet, die ab Werk minimal weniger Boost-Takt bietet (ZT-A30500E-10M). Wer 30 MHz mehr Boost möchte (1807 MHz), greift zur ZT-A30500A-10M.

Äußerlich unterscheiden sich die beiden nicht, und das sehen wir mit Wohlwollen. Zotacs 3050 ist nämlich nicht nur so klein und kurz, dass sie in praktisch jeden Mini-ITX-Gaming-PC passt, sondern auch extrem genügsam, was den Energiebedarf angeht.

Wieviel Strom verbraucht die Zotac Gaming Geforce RTX 3050 Twin Edge?

Ein einziger 8-Pin-PCIe-Stromanschluss versorgt den Pixelpropheten, der nicht mehr als 130 Watt aus dem Netzteil saugen soll; folglich deutlich weniger Abwärme produziert als etwa eine 3080Ti, die bis zu 350 Watt schluckt. Freilich zielt die 3080Ti auf 4K-Gamer ab.

Zotac Gaming Geforce RTX 3050 Twin Edge im Test
Mit drei Displayports und einem HDMI-Anschluss liegt die Zotac RTX 3050 voll im Trend.
© Josef Bleier

Wie ist die Zotac Gaming Geforce RTX 3050 Twin Edge ausgestattet?

Die kleine Twin Edge richtet sich ganz klar an fromme FullHD-Jünger – und das sind die meisten von uns. Ein Blick auf den Konfirmanden offenbart nur Gutes. Nvidia spendiert der RTX 3050 acht GByte DDR6-RAM, 20 Raytracing-Cores, 80 Tensor-Cores und den neuen AV1-Encoder, der MPEG im Streaming ablösen wird. Außerdem gibt es echtes Encoding für Streamer, denn der Nvidia Nvenc Encoder wurde nicht eingespart.

[Testsiegel] PC Magazin Note Gut
PC Magazin Testnote: gut
© PC Magazin / WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Im Testlabor liefert die RTX 3050 ziemlich genau das, was wir von einer FullHD-Gamer-Karte erwarten. Beim 3DMark Fire Strike (DirectX 11) erzielt sie 13.946 Punkte, was in etwa 60 bis 70 fps bei FullHD bedeutet.

Zotac Gaming Geforce RTX 3050 Twin Edge

Vollbildansicht
Benchmart Wert
3DMark Time Spy: 6566 Punkte
3DMark Fire Strike Extreme: 6979 Punkte
Deux Ex: Mankind Divided FullHD (durchschn.): 85 fps
Rise of the Tomb Raider: 4K gesamt: 43 fps
Final Fantasy XV WQHD: 6195 Punkte

Wo ist die Zotac Gaming Geforce RTX 3050 Twin Edge positioniert?

Die Zotac RTX 3050 positioniert sich klar in der Mittelklasse als Grafikkarte für FullHD-Gamer (1920x1080).

Sobald man einen Benchmark einsetzt, der Leistung in WQHD abfragt, zum Beispiel Time Spy (DirectX 12), knickt die Karte ein. Bei realen Spielen schneidet sie besser ab. In Shadow of the Tomb Raider liefert die 3050 im Schnitt 64 fps in WQHD und 93 in FullHD. Halleluja, die Hochzeit kann kommen.

Details: Zotac Gaming Geforce RTX 3050 Twin Edge

Vollbildansicht
Kategorie Wert
Preis/Leistung: sehr gut
Grafikchip: GA106-150-A1 (Ampere)
Chiptakt Standard / Boost: 1552 / 1777 MHz
Videospeicher: 8 GByte DDR6
Anschlüsse: HDMI 2.1, 3x DisplayPort 1.4a
Garantie: 5 Jahre (nach Registrierung)

Fazit

Die Zotac RTX 3050 Twin Edge bringt alle wichtigen Ausstattungsmerkmale mit und genug Power, um jedes Spiel in FullHD-Auflösung flüssig genießen zu können.

Die Nvidia Geforce RTX 3050 in einem Desktop-Gehäuse

Kaufübersicht zur Einstiegs-GPU

Geforce RTX 3050 online kaufen: Shops, Angebote und mehr

Der Release der Nvidia Geforce RTX 3050 steht kurz bevor - wir zeigen, wo Sie die GPU kaufen können und bieten alle Infos zu Specs und Preis.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

RTX-Grafikkarten im Vergleich

Grafikkarten

Grafikkarten-Test: 4x Nvidia Geforce RTX vs. GTX 1080

Welche Grafikkarte braucht es, um flüssig in Full-HD oder 4K zu spielen? Welche Performance ist für Raytracing nötig? Antworten liefert unser…

Zotac Gaming Geforce GTX 1660 im Test

Gaming-Grafikkarte

Zotac Gaming Geforce GTX 1660 im Test

69,0%

Was leistet die Gaming Geforce GTX 1660 mit 6 GByte GDDR5, und einem Chiptakt von 1530 MHz von Zotac? Lesen Sie unseren Test zu dieser Grafikkarte für…

Zotac Geforce RTX 3070 im Test

Reicht der Ampere-Einstieg für 4K-Gaming?

Zotac Geforce RTX 3070 Twin Edge im Test

88,0%

Die 3000er-Grafikkarten sind so beliebt, dass die Preise förmlich explodieren. Wir testen mit der Zotac RTX 3070 Twin Edge einer der günstigsten.

5 Radeon-6000-Grafikkarten im Test

Asus, MSI & Co.

Geforce RTX 3070, Radeon RX 6800 XT und mehr im Test

Wir haben aktuelle Grafikkarten mit Geforce RTX 3070, 3060 sowie Radeon RX 6800 und 6700 im Test. Wie schlagen sich Custom-Designs von Asus, MSI und…

Zotac Gaming GeForce RTX 3070 Ti AMP HOLO im Test

4K-TV-Gaming-Grafikkarte

Zotac Gaming GeForce RTX 3070 Ti AMP HOLO im Test

90,0%

Zotac Gaming GeForce RTX 3070 Ti AMP HOLO im Test: Lesen Sie, warum diese Grafikkarte die Tür ein Stück weit zu flüssigem 4K-Gaming öffnet.