Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Zeiss Distagon T* 2,8/21 mm ZE an Canon EOS 450D

Wer 1480 Euro locker macht und manuell scharf stellt, bekommt ein exzellentes Objektiv von Zeiss. Schon offen sehr gute Werte, und bei Blende vier lässt sich noch ein bisschen was rauskitzeln. Digital empfohlen.

Inhalt
  1. Zeiss Distagon T* 2,8/21 mm ZE an Canon EOS 450D
  2. Datenblatt

© Archiv

Wer 1480 Euro locker macht und manuell scharf stellt, bekommt ein exzellentes Objektiv von Zeiss. Schon offen sehr gute Werte, und bei Blende vier lässt sich noch ein bisschen was rauskitzeln. Digital empfohlen.

© Archiv

Zeiss Distagon T* 2,8/21 mm (Canon 450D)

Zeiss Distagon T* 2,8/21 mm (Canon 450D)
Hersteller Zeiss
Preis 1600.00 €
Wertung 87.0 Punkte
Testverfahren 1.5

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Testbericht

Das als lichtstarkes Normalobjektiv für das KB-Format gerechnete manuelle Planar wird zum leichten Tele an der EOS 450D. Allerdings ist die Leistung…
Testbericht

Klassisches Porträt-Tele ohne Autofokus für 1480 Euro, das am APS-C-Sensor zum 135er wird. Bei offener Blende 1,4 mit eher mäßiger Schärfe, wie sie…
Objektiv im Test

Das Zeiss Distagon T* 2,8/21 mm ZE verdient sich im Test an der Canon EOS 5D Mark III eine Empfehlung - erntet aber auch Kritik.
Objektiv im Test

Im ColorFoto-Testlabor muss sich das Zeiss Distagon T* 2/24 mm ZA SSM an der Sony A99 beweisen.
Objektiv im Test

1.600 Euro kostet das Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm ZF.2. Ein stolzer Preis - ist er gerechtfertigt?