Testbericht

Xystec SSF 5002

Dass Produkte aus China des öfteren unter verschiedenen Markennamen auf den deutschen Markt kommen, ist nicht neu. So verhält es sich vermutlich auch mit dem USB-3.0-Adapter von Xystec mit der Bezeichnung Xystec SSF 5002, das dem von uns in der letzten Ausgabe getesteten Produkt von Delock äußerst ähnlich sieht.

Xystec SSF 5002

© PC Magazin

Xystec SSF 5002

Beim genauen Hinsehen zeigt sich dann aber doch ein Unterschied: Die Kabel, der einzige Kritikpunkt am Delock-Modell, sind mit etwa 55 Zentimetern deutlich länger und erlauben so den Einbau auch in weiter von den Schnittstellen entfernten 2,5-Zoll-Laufwerksschächten - etwa in größeren Tower-Gehäusen. Das erhöht die Flexibilität.

Externe Festplatten, die per USB 3.0 an eine der beiden Schnittstellen angeschlossen werden, erreichen ihre maximale Übertragungsrate und auch für SSDs bietet die Schnittstelle ausreichende Leistungsreserven. Aktuelle 2,5-Zoll-Festplatten kommen so auf etwa die dreifache Geschwindigkeit als wenn sie per USB 2.0 angeschlossen werden. Im Test erreichte unsere Festplatte Spitzenwerte von über 90 MByte/sec.

Damit die Stromversorgung der HDDs per Schnittstelle erfolgen kann, muss die PCIe-Karte mit dem PC-Netzteil verbunden werden. Dieses sollte über einen freien Stromanschluss für Floppy-Laufwerke verfügen, da kein Adapterkabel auf Molex- oder SATA-Strom beiliegt.

Fazit:

Der Adapter macht es auch Laien leicht, in den Genuss der hohen Geschwindigkeit der modernen USB-3.0-Schnittstelle zu kommen. Hinzu kommt der durchaus attraktive Preis von unter 30 Euro.

TESTURTEIL

Xystec SSF 500

229,90 Euro; www.pearl.de

Schnittstellen: PCI Express X1, 2x USB 3.0

Betriebssystem: Windows XP/Vista/7/Linux Zubehör: Treiber-Mini-CD, Schrauben

Gesamtwertung: sehr gut 100 %

Mehr zum Thema

PANASONIC TX-65FZW954
4K-TV mit HDR10+

90,0%
Panasonic will seine OLED-TVs mit der saubersten Bildaufbereitung und mehr zu den besten TVs machen. Ob das klappt,…
Optoma UHL55
Kompaktprojektor

73,0%
Der Optoma UHL55 offenbart im Test einige Überraschungen: Das Konzept und die qualitativ hochwertige Umsetzung eröffnen…
Cinesystem Pro von Teufel  im Test
Soundbar

80,0%
Man trifft sich immer zweimal: Nach ihrem Triumph im letzten Jahr kam die Teufel Cinebar Pro zurück, um noch mehr Seelen…
Anthem im Test
Online-Koop-Shooter

Die Entwickler von Bioware (Mass Effect) präsentieren mit Anthem einen Online-Koop-Shooter. Ob der etwas taugt, das klären wir im Test.
iPason F im Test
Ryzen 3 2200GE und Radeon Vega 8

Der Ipason F ist ein Mini-PC mit Ryzen 3 2200GE und integrierter Radeon Vega 8 Grafik. Im Test zeigt der Rechner, ob er seinen Preis von rund 350 Euro…