Schlüssel-Safe

Xcase Keybox im Test: Schlüssel sicher aufbewahren

31.3.2022 von Tom Rathert

Der Bluetooth-Minitresor Xcase Keybox bewahrt Schlüssel sicher auf. Er eignet sich für Ferienwohnungen oder als Aufbewahrungsort für Notfallschlüssel.

ca. 2:50 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Online_XCaseKeybox
Der Schlüssel-Safe Xcase Keybox besitzt ein robustes, wetterfestes Gehäuse.
© Pearl
EUR 49,99
Jetzt kaufen

Pro

  • robustes, wetterfestes Gehäuse
  • Tastenfeld für beliebige komplizierte Kombinationen
  • Installation und Bedienung der App wird sehr gut erklärt
  • via Bluetooth-Gateway lässt sich der Schlüsselkasten von zu Hause aus steuern

Contra

  • App-Oberfläche zum Teil in englischer Sprache

Fazit

PCgo-Check!-Urteil: "sehr gut"

Xcase Keybox ist ein Minitresor, in dem sich Schlüssel sicher aufbewahren lassen. Xcase eignet sich für Ferienwohnungen oder auch als sicherer Aufbewahrungsort für einen Notfallschlüssel.

Der Kasten lässt sich innen wie außen anbringen und ist wetterfest. Mit einem Bluethooth-4.2-Gateway in der Nähe lässt es sich auch aus der ferne öffnen oder einen Freigabecode einrichten.

Der Minischlüsselsafe Xcase Keybox eignet sich für Ferienwohnungen, als sichere Aufbewahrung für einen Reserveschlüssel, falls man sich aussperrt, oder für eine Situation, wenn mehrere Leute nur gelegentlich auf einen einzigen Schlüssel Zugriff haben müsse.

Wie groß ist die Keybox von Xcase?

Das Mini von Minischlüsselsafe bezieht sich auf die Abmaße des Tresors. So zeigen die Maße - von 145 x 105 x 52 Millimetern und einem Leergewicht von 700 Gramm -, dass es sich um ein handliches Gerät für mehrere Schlüssel handelt.

Woraus besteht die Keybox von Xcase?

Das wetterfeste Metallgehäuse macht einen soliden und robusten Eindruck. Beruhigend ist auch, dass sich auf Youtube, wo sich für viele Hotelzimmersafes und Schlösser Knackanleitungen finden, sich für den Xcase keine solche fand.

Shutterstock-Kamera-1-

Sicherheitskameras - In- und Outdoor

Sechs Kameras im Vergleich: für innen und außen

Ob drinnen oder draußen – vernetzte Kameras können die Sicherheit im eigenen Zuhause steigern. Wir haben sechs Modelle für innen und außen getestet.

Was ist im Lieferumfang dabei und wie ist die Handhabung der Keybox von Xcase ?

Während des Betriebs wird der Minitresor mit vier Batterien des Typs AAA / Micro versorgt, die nicht im Umfang enthalten sind. Zum ersten Öffnen benötigt man ein angeschlossenes micro-USB-Kabel, das ebenfalls nicht mit dabei ist. Später genügt entweder das Eintippen der Zahlenfolge oder ein Bluetooth-4.2-Signal der zugehörigen kostenlosen App "ELESION" für iOS und Android.

Beim Montieren sollten Sie bedenken, wie Sie das Gerät ohne es Abzubauen bei leeren Batterien wieder zum Laufen bringen. Mit einem micro-USB-Stromkabel und einer Powerbank oder einem passenden Netzteil lässt sich der Tresor dann noch öffnen.

Das richtige Passwort müssen Sie trotzdem wissen, denn die vom Hersteller vergebene Zahlenkombination ist nach dem ersten Einrichten nicht mehr gültig.

Schrauben und Dübel für die Montage liegen bei, wobei die meisten Käufer eigene, stabilere Schrauben und Dübel verwenden werden. Eine beigelegte Pappschablone mit der Position für die Bohrlöcher erleichtert das Anbringen des Safes.

Das Handbuch (PDF) und die Schnellhilfe sind sehr gut gemacht und ausführlich. Auch Installation und Bedienung der App wird sehr gut erklärt. Leider ist jedoch die Oberfläche zum Teil in englischer Sprache, bei einem Teil der automatisch übersetzten Begriffe lässt sich die ursprüngliche Bedeutung nur erahnen.

Coronavirus: Home-Office

Open-Source-Tools

Heimnetzwerk im Home-Office sichern: So geht's

Sicherheitslücken in Router oder Windows reißen Einfallstore in Ihr Heimnetzwerk. Mit den richtigen Tipps und Tools beugen Sie den meisten Gefahren…

Wie groß ist die mögliche Zahlen-Kombination der Keybox von Xcase?

Sehr gut gefallen hat uns das Tastenfeld für beliebige komplizierte Kombinationen. Es sind auch mehrere Passwörter gleichzeitig möglich. Damit ist der Tresor besser als die meisten mechanischen Schlüsselkästen, die entweder nur eine Vier-Zahlen-Kombination anbieten, oder zehn Tasten mit einer An- oder Aus-Funktion.

Im ersten Fall sind das maximal 10000 Kombinationen (zehn hoch vier), im zweiten Fall maximal 1024 Kombinationen (2 hoch 10), bis ein Dieb den Tresor offen hat. Mit Xcase lassen sich beliebig viele Zahlen zwischen 0 bis 9 miteinander kombinieren (zehn hoch x), wobei dieselbe Zahl auch öfter vorkommen darf.

© WEKA Media Publishing GmbH

Wie ist die Handhabung der App?

Mit Hilfe der App auf dem Smartphone lassen sich Codes schnell erzeugen. Dabei lassen sich auch Zeitgrenzen festlegen, etwa dass der Code für die Feriengäste nur vom Anreise- bis zum Abreisetag gültig ist.

Ohne Bluetooth-Gateway muss man jedoch in Reichweite des Tresors mit seinem Handy oder Tablet sein.

Mit einem Bluetooth-Gateway lässt sich der Schlüsselkasten auch bequem von zu Hause steuern. Eine sichere Anschlussmöglichkeit für den Gateway muss jedoch vorhanden sein. Dann reicht sogar ein Öffnen-Signal um den Safe zu öffnen. Den Tresor gibt es ab 50 Euro, für den Gateway müssen Sie noch mal mit 60 Euro rechnen.

Wie fällt das Fazit für die Keybox von Xcase aus?

Xcase Keybox verdient die Check-Note Sehr gut. Das robuste, wetterfeste Gehäuse, die unbegrenzte Anzahl an Kombinationen im Vergleich zu mechanischen Schlüssel-Tresoren sowie die einfache Bedienung überzeugen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Pearl PX9532

Fingerabdruck-Scanner

Xystec USB-Fingerabdruck-Scanner im Test

Nur wenige Notebooks besitzen einen Fingerabdruck-Scanner zur bequemen Anmeldung bei Windows. Nun können Sie diesen in sekundenschnelle nachrüsten.

Pearl PX3746

Perfekte Kontrolle

VisorTech Überwachungsmonitor DSC-720.mc im Test

Mit dem Überwachungsmonitor von VisorTech behalten Sie Ihr Zuhause oder das Büro stets im Blick.

Pearl NX4369

Funk-Überwachungssystem

VisorTech Funk-Überwachungssystem im Test

Unliebsamen Überraschungen beugen Sie mithilfe des Funk-Überwachungssystems von VisorTech wirksam und zuverlässig vor.

NX4573 VisorTech Funk-Überwachungssystem DSC-2008.app

Pearl

VisorTech Funk-Überwachungssystem im Check

Mit insgesamt acht Full-HD-Kameras überwachen Sie Ihr Haus mit dem VisorTech Funk-Überwachungssystem rund um die Uhr. Die Einrichtung des Systems geht…

Stehtisch Aufsatz: Standsome Slim Crafted im Test

Einzigartiger Stehschreibtisch aus Holz

Stehtisch Aufsatz: Standsome Slim Crafted im Check

Langes Sitzen macht krank, das hat sich längst herumgesprochen. Ein probates Gegenmittel ist das Arbeiten im Stehen. Wir haben den Standsome Slim…