Smarter Winzling fürs Büro

Wortmann TERRA PC-Nettop 3540 Fanless im Test

3.6.2022 von Stefan Schasche

er Einsatz im Büro erfordert nicht unbedingt immer besonders leistungsfähige Rechner. In vielen Fällen stehen ganz andere Dinge im Mittelpunkt wie beispielsweise Ruhe, ein niedriger Stromverbrauch und kleine Abmessungen. All das sind die Stärken des Terra PC-Nettop 3540 Fanless aus dem Hause Wortmann. Wir haben ihn getestet.

ca. 1:10 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Wortmann TERRA PC-Nettop 3540 Fanless im Test
Dank der flexibel einsetzbaren Standfüße kann der Rechner vertikal oder horizontal aufgestellt werden. Und es gibt optional auch ein Vesa-Mounting-Kit.
© Josef Bleier

Pro

  • sehr klein
  • sehr sparsam
  • absolut still
  • flexibel aufstellbar

Contra

  • nicht für anspruchsvolle Tasks

Fazit

PC Magazin-Urteil: befriedigend


65,0%

Der winzige Rechner misst nämlich gerade einmal 16,5 x 147,7 x 36,6 Zentimeter und hat daher auf dem kleinsten Schreibtisch Platz. Er kann entweder horizontal oder vertikal aufgestellt oder mithilfe eines optionalen Vesa-Mounting-Kits auch an der Rückseite eines entsprechend ausgerüsteten Monitors angebracht werden.

Die Verbindung zu einem oder auch zwei Monitoren wird über die beiden integrierten Displayports hergestellt, darüber hinaus verfügt der Minirechner über zwei LAN-Anschlüsse sowie sechs USB-Schnittstellen. Optional ist der Rechner auch mit einem zusätzlichen USB-C-Port sowie einem seriellen Anschluss verfügbar.

Tastatur oder Maus gehören nicht zum Lieferumfang des nicht einmal ganz 900 Gramm leichten Rechners, der erfreulicherweise auch WLAN an Bord hat. Ein aktiver Lüfter ist im Rechner, wie der Name bereits verrät, nicht verbaut. Daher arbeitet er stets unhörbar leise.

Details: Wortmann TERRA PC-Nettop 3540 Fanless

Vollbildansicht
Kategorie Wert
Preis/Leistung: sehr gut
CPU: Intel Pentium J5005 Quad Core / 1,5-2,8
RAM: 8 GByte DDR4
Grafik: Intel UHD Graphics 605
Festplatte: 240 GByte SSD (Western Digital)
Betriebssystem: Windows 10 Pro

Kein Renner, aber dafür sparsam

Naturgemäß ist der Mini-PC nicht wirklich schnell, sondern er liefert in den Benchmarktests eher durchwachsene Ergebnisse ab. Im für einen Bürorechner wichtigen PC Mark 8 Work gab es ordentliche 2791 Punkte. In der Praxis bedeutet das: Büroarbeiten wie das Bearbeiten von Word-Texten oder Excel-Tabellen lassen sich völlig problemlos und auch sehr zügig erledigen. Wer dagegen Bilder oder Videos bearbeiten möchte, der liegt hier falsch.

Benchmark: Wortmann TERRA PC-Nettop 3540 Fanless

Vollbildansicht
Benchmark Wert
3D Mark Night Raid: 2178 Punkte
Cinebench R15: 285 Punkte
PC Mark 8 Work: 2791 Punkte
HD Transfer lesen: 101 MByte/s
Leistungsaufnahme 3D Mark: 19 Watt

Die Leistungsaufnahme liegt dabei in jeder Situation unter 20 Watt, was den Winzling zum sparsamsten Rechner macht, den wir jemals testen durften. All das macht den Terra zum perfekten Arbeitstier in Büros, in denen es nicht auf anspruchsvolle Tasks ankommt, sondern auf zügiges und sparsames Bearbeiten einfacher Prozesse bei absoluter Stille.

[Testsiegel] PC Magazin Note Befriedigend
PC Magazin Testnote: befriedigend
© PC Magazin / Weka Media Publishing GmbH

Fazit

Der Terra PC-Nettop 3540 Fanless eignet sich überall dort, wo einfache Büroarbeiten zu erledigen sind. Der Winzling ist äußerst sparsam und absolut still.

Kaufberatung Mini-PCs: Sehr klein und trotzdem fein

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Kaufberatung Mini-PCs: Sehr klein und trotzdem fein

Nach etlichen Jahren der Stagnation sind die Verkäufe von PCs seit 2020 wieder sehr kräftig im Aufwind. Einen großen Anteil daran hat der sich stetig…

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Stellar Data Recivery 9 Professional 9 Packshot

Datenrettung

Stellar Data Recovery 9 Professional im Test

84,0%

Stellar Data Recovery 9 Professional scannt nun auch Laufwerke, die mit Bitlocker verschlüsselt wurden. Wir haben die Software getestet.

Wortmann Terra PC-Business 7000 im Test

Solides fürs Büro

Wortmann Terra PC-Business 7000 im Test

82,0%

Wortmann hat die 7000er-Business-PC-Reihe um ein Modell mit Ryzen 7 Pro-CPU erweitert. Knapp 1000 Euro ruft der Hersteller für den PC auf. Ob der…

Bleu Jour Move² im Test

Workstation für Kreative

Bleu Jour Move² im Test

75,0%

Vom französischen Anbieter Bleu Jour kommt diese optisch äußerst auffällige Workstation. Ob der Rechner halten kann, was seine edle Verpackung…

Dying Light 2 Stay Human

Infiziert, aber nicht indiziert

Dying Light 2: Stay Human im Test - Zombie-Run vom Feinsten

Dying Light 2: Stay Human ist die Fortsetzung eines Zombie-Spiels aus dem Jahr 2015. Wir haben Teil 2 im Test und verraten, ob die Zombie-Jagd Spaß…

Tiny Tina's Wonderlands

Borderlands Spin-Off

Tiny Tina's Wonderlands im Test: Irrer…

Tiny Tina's Wonderlands ist ein Spin-Off zur Borderlands-Reihe, das mit seinem Fantasy-Setting und wilden Schießereien im Test überzeugen kann.