Testbericht

Wireless-LAN: Lotse in Weiß

Das neue WLAN-Flaggschiff von Netgear überträgt Daten per Funk mit einer Brutto-Geschwindigkeit von 240 MBit/s. Leider bleiben von diesen 240 MBit in der Praxis nur 58,6 MBit/s übrig. Der True-MIMO-Chip von Airgo empfängt ein Signal noch in einer Entfernung von 60 Meter.

© Testlabor Printredaktionen

Wireless-LAN: Lotse in Weiß

Für sichere Funkverbindungen unterstützt der WLAN-Router WEP (Wired Equivalent Privacy), WPAPSK und WPA2-PSK (Wi-Fi Protected Access - Pre-Shared Key). Beim WPNT834 wird das gleiche Interface eingesetzt wie bei anderen Netgear-Routern. Dies ist auch sinnig, denn das Interface ist sehr übersichtlich und leicht zu bedienen. Auf der Rückseite hat der Funker vier Autosensing- Ethernet-Buchsen, eine Reset-Taste und drei Antennen.

Mit 58,6 MBit/s hat die drahtlose Netwerktechnologie von Netgear fast das kabelgebundene Netzwerk eingeholt. Beim WPNT834 überzeugen der Durchsatz, die Reichweite und der Preis.

Preis: 145,- Euro Gesamtwertung: sehr gut

http://www.netgear.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.