Testbericht

Wireless-LAN Kits: Funky Generation

D-Link und 3Com sind die einzigen Teilnehmer, die ein komplettes Starterkit anbieten. Im D-Link-Starterkit sind ein Access Point und zwei PC-Cards enthalten. Es kostet um die 2000 Mark. Soft- und Hardware stammen aus der Prism-Produktlinie von Intersil.

© Testlabor Printredaktionen

Wireless-LAN Kits: Funky Generation

D-Link entfernt sich von der Prism-Produktlinie und setzt hohe Maßstäbe an die 128-Bit-Verschlüsselung. Die Durchsatzwerte sind erstaunlich hoch. Sogar im ersten Stock blieben die Werte stabil, und der Kontakt zum Access Point brach nicht ab. Für den Access Point wird eine Wandmontage-Einrichtung mitgeliefert. An der Vorderseite sind drei reisförmige LEDs angebracht, die Activity, Power und Link anzeigen. An der rechten Seite befinden sich Ethernet-und Stromanschluss. Eine Schnellanleitung und ein Handbuch in verschiedenen Sprachen gehören zum Lieferumfang. Das Handbuch ist sehr ausführlich gehalten. Es fehlen nur ein paar Grundlagen zu Wi-reless LAN.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.