Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Whitewall im Test: Fotos auf Acryl-Glas und Leinwand

Wir stellen die Druckqualität von Whitewall auf dem Prüfstand: Für den ColorFoto-Test haben wir Bilder auf Acryl-Glas und Leinwand bestellt.

© ColorFoto/Screenshot

Whitewall im Test

Whitewall

Gesamtwertung (Leinwand): 81 Punkte

Gesamtwertung (Acryl): 80,5 Punkte (max. 100 Punkte)

Whitewall ist der Spezialist für Fineart-Drucke - einfache Fotoabzüge gibt es hier nicht. Dafür jedoch Großformatdrucke auf jedem erdenklichen Material und - wichtiger - in jedem erdenklichen Format. Denn die Größe der Drucke dürfen Anwender hier auf den Zentimeter selbst bestimmen - sowohl bei Leinwand als auch bei Acryl.

Bei den Preisen liegt Whitewall mit 37 und 38 Euro für Leinwand und Acryl (ohne Versand) deutlich über der Konkurrenz. Allerdings beträgt die minimale Kantenlänge für die Leinwand 25 Zentimeter - ist also um fünf Zentimeter größer als bei der Konkurrenz. Bezahlen können Anwender per Kreditkarte, Bankeinzug oder Paypal. Die Verbindung zur Webseite ist verschlüsselt.

Die Gestaltung ist ziemlich einfach: die Bilder hochladen und im Designer gewünschte Größe und Druckformat festlegen, fertig. Auch die Wahl eines Ausschnitts ist möglich - mehr geht nicht und ist auch nicht nötig. Eine automatische Korrektur bietet Whitewall nicht an. Wer keine Überraschungen erleben möchte, sollte also nur auf kalibrierten Monitoren arbeiten. Als einziger Anbieter im Test spiegelt der Hersteller das Motiv auf den Leinwandrand, sodass der vollständige Bildausschnitt sichtbar ist - top.

Ratgeber: Die schönsten Fotogeschenke

Beide Produkte trafen nach fünf Werktagen gut verpackt bei den Testern ein. Im Vergleich zur Konkurrenz ist die Leinwand etwas gröber, was jedoch nur bei sehr nahem Betrachtungsabstand stört. Der Acryl-Druck ist mit einer dicken Rückplatte versehen, die Durchscheinen zuverlässig verhindert. In Sachen Bildqualität macht Whitewall so schnell niemandem etwas vor. Beide Drucke sind erstklassig, die Farben entsprechen dem Original. Die Leinwand ist etwas brillanter als der Acryl-Druck.

Fazit

Whitewall überzeugt mit tadelloser Druckqualität und Verarbeitung. Bei der Leinwand ist Whitewall zudem der einzige Anbieter der das gesamte Bild zeigt - dank gespiegelter Umschlagränder. Damit verdient sich Whitewall sowohl für Acryl als auch die Leinwand den Testsieg.

Die Testergebnisse

Download: Tabelle

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Testbericht

Adobe bietet im Paket mit Photoshop Elements das Schnittprogramm Premiere Elements an. Was die Software leistet, zeigt unser Test.
iPad-App

Was leistet die iOS-Version von Adobes renommiertem Bildbearbeitungsprogramm auf dem iPad? Wir machen den Test.
Online-Fotoservice

Der Druck auf ein PVC-Banner bietet sich an, wenn man ein großformatiges Foto für den Außeneinsatz benötigt. Wir haben das Angebot von PosterXXL…
Connectivity im Praxistest

Wir verbinden im Test die Systemkameras Samsung NX300, Panasonic GF6 und G6 mit Smartphone, Tablet und PC.
Bildbearbeitung

Welche Neuerungen bringt Lightroom 5? Lohnt sich das Upgrade? Im Test nehmen wir die digitale Dunkelkammer von Adobe unter die Lupe.