Testbericht

Webbrowser: Mit frischem Wind

5.10.2001 von Redaktion pcmagazin

Mozilla ist der Name des freien Projekts, unter dem der Netscape-Browser entwickelt wird. Er ist dem kommerziellen Produkt immer eine Nasenlänge voraus. Netscape 6.1 basiert auf Mozilla 0.9.2.1. Die aktuelle Mozilla-Version ist 0.9.3. Wie bei vielen freien Projekten traut man sich nicht die Versionsnummer 1 zu vergeben. Abgesehen davon, erreicht der Browser wieder das hohe Niveau, das der Navigator einmal hatte. Mozilla ist im Standard-Test besser als der Explorer und hat eine fast gleichwertige Navigation. Das Sicherheitskonzept von Mozilla/Netscape ist zwar einfacher als das des Explorer, im Detail aber widersprüchlich: Java und JavaScript etwa finden sich nicht bei Security, sondern bei Advanced.

ca. 0:30 Min
Testbericht
Webbrowser: Mit frischem Wind
Webbrowser: Mit frischem Wind
© Testlabor Printredaktionen

Die Bookmark-Verwaltung geht inzwischen den vorbildlichen Weg des Explorer: Beim Hinzufügen kann der Anwender Speicherort und Name bestimmen. Intern arbeitet der Browser mit einer Datei. Ebenso hat Mozilla sein History-Konzept durch das des Explorer ersetzt. Der Browser erkennt Plugins nicht automatisch. Nach der Installation des jeweiligen Plugin muss der Anwender die entsprechenden Dateien ins Verzeichnis .../mozilla/plugins kopieren. Die Dateien beginnen mit NP..., etwa NPSWF32 für Flash. Mozilla ist langsamer und schwerfälliger als der Explorer oder Opera. Er ist schneller als Navigator und unter Linux schneller als unter Windows. Er ist der einzige Browser, der in der aktuellen Version auf allen Plattformen verfügbar war: Windows, Unix-, Linux-Varianten und OS/2.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7

Videoschnitt für Profis

Magix Video Pro X7 im Test

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.

S.A.D. Mytuning Utilities

Windows-Tool

S.A.D. Mytuning Utilities im Test

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…

Adobe Photoshop Lightroom 6 CC

Adobe Photoshop CC

Lightroom 6 im Test - rasend schnell!

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.

Office 2016 auf verschiedenen Geräten

Public Preview

Office 2016 im ersten Test

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.

Edge - Windows 10 Browser

Windows 10 Browser

Edge: Der Nachfolger des Internet Explorers im ersten Test

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.