Testbericht

Wacom Bamboo Fun M Pen & Touch im Test

30.4.2012 von Leif Bärler

Das Bamboo Fun M Pen & Touch ist ein Widescreen-Tablett mit einer Größe von etwas mehr als DIN A5. Nach der Installation der Treiber und der Wacom-Apps ist es sofort einsatzbereit.

ca. 0:45 Min
Testbericht
image.jpg
© Hersteller/Archiv
Wacom Bamboo Fun M Pen & Touch
Wacom Bamboo Fun M Pen & Touch
© Hersteller/Archiv

Über die Einstellungen legt der Anwender abhängig vom Einsatz die Nutzung von Stift oder Finger fest. Das Bamboo ist für Rechts- und Linkshänder geeignet. Bei der Bildbearbeitung und beim Zeichnen zeigte das Tablett keine Schwächen. Der Stift reagiert exakt und zuverlässig. Die Navigation mit dem Finger erfordert Einarbeitung und Gewöhnung. Neben allen unterstützten Desktop-Anwendungen besitzt das Bamboo verschiedene Apps.

Das digitale Bamboo-Notizbuch greift dem Anwender beim Arbeiten unter die Arme. Es speichert Skizzen beziehungsweise Notizen und exportiert diese als PDF oder zu Evernote. Ein optionales WLAN-Kit macht dem Kabelsalat ein Ende und sorgt für mehr Ordnung auf dem Schreibtisch. Das Navigieren mit den Fingern bequem im Sessel ist damit auch möglich. Die Aufrüstung kostet aber knapp 40 Euro extra.

FAZIT:

Die Eingabe mit dem Stift ist präzise und macht auch im Touch-Modus Spaß. Für Sparfüchse gibt es auch eine kleine Ausführung des Bamboo-Tabletts.

Wacom Bamboo Fun M Pen &Touch

Internet: www.wacom.de

Preis: 199,- €

+ gute Reaktion bei Stifteingabe

+ umfangreiche Software-Zugaben

- WLAN-Option relativ teuer

Gesamtwertung: sehr gut 87 %

Preis/Leistung: gut

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Dell Venue 11 Pro

Tablet

Dell Venue 11 Pro im Test

Das 11-Zoll-Windows-Tablet Venue 11 Pro von Dell wartet nicht nur mit einem Full-HD-Display auf, es lässt sich auch mit einer Fülle an Zubehörgeräten…

Lenovo Yoga 2 11

Hybrid-Notebook

Lenovo Yoga 2 11 im Test

Für 600 Euro bekommen Sie mit dem Yoga 2 11 von Lenovo ein kompaktes Hybrid-Notebook. Kann es im Test überzeugen?

Microsoft Surface Pro 3

Testbericht

Microsoft Surface Pro 3 im Test

Das Microsoft Surface Pro 3 ist richtig gut geworden. Im Test zeigt sich, dass sich Microsoft die Kritikpunkte am Surface Pro 2 sehr genau angesehen…

Lenovo Yoga 3 Pro

Testbericht

Lenovo Yoga 3 Pro im Test

Das Yoga 3 Pro ist eines der ersten Convertible-Notebooks mit der neuen Core-M-CPU. Sie macht es möglich, dass der 13,3-Zöller mit UHD-Display nur…

Microsoft Surface 3

Microsoft-Tablet

Surface 3 im Test: Endlich ein Volltreffer

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…