Testbericht

Virenscanner: Achtung Virenalarm!

Ob im Büro oder Zuhause - Datenverluste durch Virenbefall kosten viel Zeit und jede Menge Nerven. Aber es gibt Möglichkeiten, sich davor zu schützen

© Testlabor Printredaktionen

Virenscanner: Achtung Virenalarm!

Alle getesteten Programme zeigten gute Ergebnisse. Sieger im Test ist Norton Anti- Virus 2002 mit der besten Gesamtleistung. Besonders überzeugt haben uns die einfache Bedienung sowie die perfekte Onlineund E-Mail-Überwachung. Wollen Sie dagegen die optimale Virensuchleistung, so greifen Sie auf Kaspersky Anti-Virus Personal oder CDV Anti Virus 2 zurück. CDV liefert zwar eine etwas ältere Programmversion, die aber bei der Virensuche identische Leistungen erbringt. Dasselbe gilt für Power AntiVirus 2001, das jedoch durch die wenigen Online-Updates nicht empfehlenswert ist. McAfee VirusScan platziert sich in der Gesamtleistung an der zweiten Stelle. Wer auch seinen PDA vor Viren schützen will, ist mit McAfee gut beraten, denn während der Datensynchronisation zwischen PDA und PC prüft das Tool die Daten. Auf dem letzten Platz landet knapp FP-Win 3 Anti-Virus, das sich allerdings wegen seiner geringen Ressourcenansprüche für ältere PCs empfiehlt.

© Testlabor Printredaktionen

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.