Testbericht

Video-Nachbearbeitung: Easy Movie

10.11.2004 von Redaktion pcmagazin

Die Videoschnitt-Software Easy Movie von BHV erregt durch ihre Produkt-Features und ihren geringen Preis von rund 30 Euro Aufmerksamkeit: MPEG-2-Videodateien sollen sich bildgenau und ohne komplettes Neuberechnen von Audio- und Videodaten schneiden lassen.

ca. 0:50 Min
Testbericht
Video-Nachbearbeitung: Easy Movie
Video-Nachbearbeitung: Easy Movie
© Testlabor Printredaktionen

Auch Dolby-Digital-Ton (AC3) werde unterstützt. Und in der Tat: DVB-Aufzeichnungen, auch in HDTV, konnte Easy Movie fehlerfrei mit Überblendungen zusammenfügen und schneiden - ProjectX fand bei der Überprüfung des Streams keine Fehler, sofern in der Konfiguration die Generierung von Checksummen für MPEG-Audio aktiviert wurde. Ein- und Ausblendungen lassen sich ohne komplette Neu-Kodierung nur mit einem Bild und einem Überblendungs-Effekt realisieren, eine direkte Zuweisung von Fade-In/Fade-Out ist nicht möglich. AC3-Tonspuren lassen sich schneiden. Führt man daran allerdings Veränderungen z.B. in der Lautstärke durch, wird alles in MP2 umkodiert. Die Bedienung erscheint an vielen Stellen unübersichtlich. Störend ist vor allem, dass sich die Zeitleiste nicht horizontal skalieren lässt. Ein großes Plus ist die hohe Geschwindigkeit - man hat nicht das Gefühl, mit MPEG-Material zu arbeiten, und kommt sehr flott voran. Die Übersetzung sowohl in der Software als auch im Handbuch ist verbesserungswürdig.

Mit etwas besserer Bedienung, vor allem aber AC3-Encoding, hätte Easy Movie ein Top- Produkt-Logo bekommen. Es ist aber dennoch bereits jetzt ein Produkt, das bei keinem DVD-/ -DVB-Interessierten fehlen sollte.

Preis: 29,99 Euro Preis/Leistung: sehr gut Gesamtwertung: sehr gut

http://www.bhv.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7

Videoschnitt für Profis

Magix Video Pro X7 im Test

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.

S.A.D. Mytuning Utilities

Windows-Tool

S.A.D. Mytuning Utilities im Test

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…

Adobe Photoshop Lightroom 6 CC

Adobe Photoshop CC

Lightroom 6 im Test - rasend schnell!

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.

Office 2016 auf verschiedenen Geräten

Public Preview

Office 2016 im ersten Test

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.

Edge - Windows 10 Browser

Windows 10 Browser

Edge: Der Nachfolger des Internet Explorers im ersten Test

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.