Testbericht

Video-Nachbearbeitung: Diesseits von Hollywood

23.5.2003 von Redaktion pcmagazin und Peter Knoll

Es muss keine Profisoftware sein, um tolle Filme zu schneiden. Bereits für weniger als 100 Euro gibt es interessante Angebote - keineswegs nur für den Heimgebrauch geeignet. Einige Testkandidaten überaschen mit Optionen, die manchem Profi-Programm gut zu Gesichte stehen würden.

ca. 0:35 Min
Testbericht
  1. Video-Nachbearbeitung: Diesseits von Hollywood
  2. Teil 2: Video-Nachbearbeitung: Diesseits von Hollywood
  3. Teil 3: Video-Nachbearbeitung: Diesseits von Hollywood
  4. Teil 4: Video-Nachbearbeitung: Diesseits von Hollywood
  5. Teil 5: Video-Nachbearbeitung: Diesseits von Hollywood
  6. Teil 6: Video-Nachbearbeitung: Diesseits von Hollywood
  7. Teil 7: Video-Nachbearbeitung: Diesseits von Hollywood
Video-Nachbearbeitung: Diesseits von Hollywood
Video-Nachbearbeitung: Diesseits von Hollywood
© Testlabor Printredaktionen

Ein Videoschnitt-Programm für weniger als 100 Euro - das kann ja nichts Vernünftiges sein? Irrtum. Misstrauisch und vermeintlich verwöhnt von Programmen wie Ulead MediaStudio, Adobe Premiere oder Avid Media Composer setzte ich mich an den Test. Und: Mein Respekt für die Preisbrecher stieg mit jeder halben Stunde. Natürlich haben die (semi-)professionellen Programme ihre Vorzüge, Premiere zum Beispiel eine Schnittstelle für zahllose Plugins. Wenn's gar um die anspruchsvolle Nachbearbeitung geht, kann keines der hier getesteten Programme mit After Effects oder gar combustion mithalten. Die preisbrecherischen Spitzenreiter dieses Vergleichs müssen jedoch unter "Normalanwender"- Bedingungen keinen Vergleich mit der weitaus teureren Konkurrenz scheuen. Im Gegenteil: Von der eingängigen Benutzerführung von Pinnacle Studio träumt manch professioneller Cutter, Magix video deLuxe bietet deutlich mehr Soundbearbeitungs-Optionen als vielfach teurere Programme.

Video-Nachbearbeitung: Diesseits von Hollywood
© Testlabor Printredaktionen

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7

Videoschnitt für Profis

Magix Video Pro X7 im Test

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.

S.A.D. Mytuning Utilities

Windows-Tool

S.A.D. Mytuning Utilities im Test

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…

Adobe Photoshop Lightroom 6 CC

Adobe Photoshop CC

Lightroom 6 im Test - rasend schnell!

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.

Office 2016 auf verschiedenen Geräten

Public Preview

Office 2016 im ersten Test

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.

Edge - Windows 10 Browser

Windows 10 Browser

Edge: Der Nachfolger des Internet Explorers im ersten Test

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.