SATAIII-SSD im 2,5-Zoll-Format

Toshiba Q300 im Test: Solide, günstige SSD

25.4.2017 von Oliver Ketterer

Viel Geschwindigkeit für wenig Geld: Die Toshiba Q300 liefert im PC Magazin Testlabor eine sehr gute Vorstellung ab - und das bei sehr fairem Preis.

ca. 1:00 Min
Testbericht
Toshiba Q300 SSD
Wir haben die Toshiba Q300 SSD im Testlabor geprüft.
© Toshiba
EUR 227,9
Jetzt kaufen

Pro

  • Sehr gute Lese- und Schreibraten
  • Sehr gute Zugriffszeiten

Contra

  • Wenig Zubehör

Fazit

PC Magazin Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: sehr gut


89,0%

Im japanischen Mischkonzern Toshiba ist die Sparte Storage & Electronic Devices Solutions mit Abstand die erfolgreichste. Und das ist auch gut so, denn der Konzern hatte zuletzt Bilanzsorgen. Um die Qualität und die Leistung der Q300 muss sich Toshiba nicht sorgen. Die SATAIII-SSD im 2,5-Zoll-Standardformat liefert eine überzeugende Leistung in unserem Testlabor ab. Und: das Modell mit 480 GByte Kapazität ist zudem auch noch besonders günstig. Oder anders formuliert: die Q300 hat ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Auf dem Prüfstand erzielt die SSD sehr gute sequenzielle Lese- und Schreibraten von 526 bzw. 501 MByte/s. Die mittleren Zugriffszeiten lagen beim Lesen und Schreiben jeweils unter 0,04 Millisekunden – auch sehr gut! Hervorheben darf man die Schreibleistung bei sehr kleinen Dateien von über 86 MByte/s – andere SSDs schaffen hier oft nicht mehr als 60 MByte/s. Und dabei ist gerade dieser Wert wichtig, damit Windows flott arbeiten kann. Beim Zubehör spart Toshiba etwas, es gibt nur einen Spacer.

Lesetipp: SSD-Festplatte einbauen: So einfach geht's

Fazit

Die Toshiba Q300 mit 480 GByte bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und kann uneingeschränkt für Windows empfohlen werden, und das gilt auch für Notebook-Upgrades.

Toshiba Q300 SSD: Details

  • Preis: 145 Euro
  • Kapazität: 480 GByte / 447,1 Gibyte​
  • Anschluss/NAND: SATAIII 6GByte/s/TLC 15 nm 
  • Seq.Lesen/Schreiben: 526/501 MByte/s 
  • TBW/MTBF: 120 Terabyte/1,5 Mio. Stunden 
  • Garantie/Extras: 3 Jahre/Spacer (für 9,5 mm)​

Windows schneller machen

Quelle: PC Magazin
Windows-Einstellungen: Wenn das System zu langsam ist, helfen meist schon einfache Tipps.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Corsair Force Series MP 500 im Test

M.2-SSD

Corsair Force Series MP 500 im Test

72,0%

M.2-SSDs versprechen höchste Übertragungsraten. Kann die neue Corsair Force Series MP 500 aka Corsair CSSD-F480GBMP500 das Versprechen halten?

SSD Aufmacher

Tipps und Tricks

SSD optimieren: Das hilft wirklich

Tipps zu Pflege und Tuning für SSDs gibt es viele, aber die meisten sind überflüssig. Wir zeigen, wie Sie Solid State Drives am besten optimieren.

Samsung SSD Festplatte

Was ist eine SSD?

SSDs: Vorteile, Nachteile und Technik schnell erklärt

Früher teuer und Highend - heute ein Muss: Wir erklären, was eine SSD ist und wo die Vorteile oder Nachteile der Solid State Disk liegen.

Toshiba HD N300 for NAS

Solide Festplatte für den Dauerbetrieb

Toshiba N300 for NAS im Test

91,0%

Die Toshiba N300 for NAS ist eine HDD mit besonders hohem Qualitätsanspruch. Wird sie diesem gerecht? Wir machen den Test.

festplatte nicht erkannt

Hilfe für interne und externe Hard Disks

Windows: Festplatte wird nicht erkannt? Tipps zur Lösung

Wenn eine Festplatte nicht erkannt wird, kann das viele Ursachen haben. Unser Windows-Ratgeber gibt Hilfestellungen zu den häufigsten Problemen.