Fusion statt Atom

Toshiba NB550D

Toshiba NB550D

© PC Magazin

Toshiba NB550D-105330

Tosiba legt beim NB550D viel Wert auf die Audiofunktionen. Die harman/kardon-Lautsprecher sind für ein Netbook ausgesprochen kraftvoll. Zudem kann das Netbook auch im Standby-Modus als Lautsprecher für einen am Line-In eingesteckten MP3-Player dienen. Ein nettes Extra ist, dass einer der USB-Ports angeschlossene Geräte auch bei Standby lädt. Dagegen stellt das 10,1-Zoll-Display nur 1024 x 600 Bildpunkte dar.

Bei den Leistungsmessungen liegt das Toshiba mit 1453 Punkten beim 3DMark 06 und 1905 Zählern beim PCMark erwartungsgemäß auf dem selben Niveau wie das Acer. Bei der maximalen Akkulaufzeit schlägt es sich dagegen mit 702 Minuten deutlich besser. Die Festplatte ist mit 62 MByte/s ebenfalls schneller als die im Acer Aspire One 522.

Fazit:

Das Toshiba kann vor allem bei der Akkulaufzeit und bei der Ausstattung punkten. Dafür ist die Display-Auflösung mit 1024 x 600 Bildpunkten arg niedrig ausgefallen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Sounddeck

86,0%
Canton wird smart, und das nicht zum ersten Mal. Jetzt bekommt auch das erste Sounddeck das neue Elektronik-Modul…
Dashcam

Die Dashcam NavGear MDV-5600.dual mit zwei Objektiven überwacht das Verkehrsgeschehen vor dem Fahrzeug und den Innenraum.
Soundbar

72,0%
Zum Jubiläum stellt Denon seine erste Chromecast Soundbar vor, die für nur 330 Euro noch weitere Überraschungen bereit…
Beamer

68,0%
Ultrakurzdistanzbeamer sind eine tolle Lösung, lassen sie sich leicht installieren und sind äußerst kontraststark. Mehr…
Filme, Serien, Games

Finde den Bösewicht! Was Brettspiele wie Cluedo weltberühmt machte, funktioniert auch auf dem PC. Among Us benötigte zwei Jahre Anlaufzeit. Wir haben…