Solide Festplatte für den Dauerbetrieb

Toshiba N300 for NAS im Test

20.10.2017 von Oliver Ketterer

Die Toshiba N300 for NAS ist eine HDD mit besonders hohem Qualitätsanspruch und für den Einsatz rund um die Uhr konzipiert. Wir haben die NAS-Festplatte im Test.

ca. 1:00 Min
Testbericht
Toshiba HD N300 for NAS
Die Festplatte Toshiba N300 for NAS verfügt über 6 TByte an Kapazität und kostet rund 200 Euro.
© Josef Bleier
EUR 169,59
Jetzt kaufen

Pro

  • Geeignet für Dauerbetrieb
  • Schnelle Zugriffszeit

Contra

  • Maximale Transferrate eher durchschnittlich
  • Wird mehr als handwarm

Fazit

PC Magazin Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: sehr gut


91,0%

Betreiben Sie eine NAS rund um die Uhr, dann tun Sie gut daran, entsprechende Festplatten genau für diesen Einsatz zu verwenden. Auf der anderen Seite ist es schlecht, eine solche HDD für den normalen PC zu nehmen, da häufiges Ein- und Ausschalten dem Datenträger schaden kann.

Die Toshiba N300 haben wir im Labor einem 72-Stunden-Test unterzogen. Sie schnurrt auch nach dem Dauereinsatz wie ein Kätzchen und transferiert Daten sehr schnell. Im Mittel schreibt sie knapp 164 und liest 167 MByte/s – das sind sehr gute Werte. Nur wenige andere können es etwas schneller, zum Beispiel die Seagate IronWolf mit 10 Terabyte. Die ist aber auch teurer.

Bei NAS- oder auch Serverplatten ist ein geringer Unterschied beim Datentransfer aber gar nicht so entscheidend, sondern die Zugriffszeit. Und hier legt die Toshiba N300 for NAS mit 11,9 Millisekunden einen wirklich sehr guten Wert vor. Ein kleines Manko hat sie aber: mit 46 °C wird sie recht warm.

Fazit

Bei der Toshiba N300 for NAS ist der Name Programm. Für den Einsatz in einer NAS ist sie eine sehr gute Wahl und mit rund 200 Euro auch günstig. 

Testsiegel
Die Toshiba N300 for NAS erreicht die Note Sehr Gut im Labortest.
© WEKA Media Publishing

Technische Daten:

  • Preis: 200 Euro
  • Kapazität: 6 TByte / 5.588,9 GiB
  • Anschluss: SATA III 6 GByte/s
  • Max. Transfer Lesen/Schreiben: 214,4 / 209,8 MByte/s
  • Mittl. Transfer Lesen/Schreiben: 167,4 / 163,8 MByte/s
  • Herstellergarantie: 3 Jahre

    Windows schneller machen

    Quelle: PC Magazin
    Windows-Einstellungen: Wenn das System zu langsam ist, helfen meist schon einfache Tipps.

    Mehr lesen

    Chronologische Liste und Netflix-Links

    Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

    Neuerscheinungen in der Übersicht

    Netflix: Neue Filme und Serien

    Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

    Amazon Prime Video: Neuheiten

    Weiter zur Startseite  

    Mehr zum Thema

    Hochleistungsfestplatte Toshiba X300

    Hochleistungsfestplatte

    Toshiba X300 im Test

    91,0%

    Die Toshiba X300 liefert eine überzeugende Leistung im Testlabor ab und bietet zudem ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Toshiba Q300 SSD

    SATAIII-SSD im 2,5-Zoll-Format

    Toshiba Q300 im Test: Solide, günstige SSD

    89,0%

    Viel Geschwindigkeit für wenig Geld: Die Toshiba Q300 liefert im PC Magazin Testlabor eine sehr gute Vorstellung ab - und das bei sehr fairem Preis.

    Seagate Ironwolf NAS 12 TByte

    Solide Festplatte für den Dauerbetrieb

    Seagate Ironwolf NAS 12 TB im Test

    94,0%

    Die Seagate Ironwolf NAS 12 TB ist eine schnelle HDD mit einer sehr hohen Speicherkapazität. Diese günstige NAS-Festplatte haben wir im Test.

    festplatte nicht erkannt

    Hilfe für interne und externe Hard Disks

    Windows: Festplatte wird nicht erkannt? Tipps zur Lösung

    Wenn eine Festplatte nicht erkannt wird, kann das viele Ursachen haben. Unser Windows-Ratgeber gibt Hilfestellungen zu den häufigsten Problemen.

    Seagate NAS Ironwolf im Test

    Dauerläufer

    Seagate Ironwolf NAS 14TB im Test: Nicht nur für Unternehmen…

    98,0%

    Die Seagate Ironwolf NAS 14TB bietet Unmengen Platz, viel Leistung und eine geringe Abwärme. Mehr lesen Sie in unserem Test.