Testbericht

Toshiba AT300 - Android-Tablet im Test

10.1.2013 von Klaus Länger

Das Android-Tablet Toshiba AT 300 ist der Nachfolger des AT 200, seinerzeit das flachste 10-Zoll-Tablet auf dem Markt. Wir haben den Test.

ca. 0:50 Min
Testbericht
Das Android-Tablet Toshiba AT 300 ist der Nachfolger des AT 200, seinerzeit das flachste 10-Zoll-Tablet auf dem Markt. Wir haben den Test.
Das Android-Tablet Toshiba AT 300 ist der Nachfolger des AT 200, seinerzeit das flachste 10-Zoll-Tablet auf dem Markt. Wir haben den Test.
© Hersteller/Archiv

Toshiba AT300-101

Testbericht: Das Android-Tablet AT 300 ist zwar mit 8,95 Millimetern etwas dicker geworden, ist dafür aber nun mit dem stärkeren Quad-Core-Prozessor Tegra 3 mit 1,2 GHz Taktfrequenz ausgestattet, der für eine flotte Bedienung und gute Leistungswerte sorgt. Mit 590 Gramm ist der 10-Zöller immer noch ausgesprochen leicht.

Das IPS-Display mit der üblichen Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten gefällt durch eine gute Blickwinkelstabilität. Das flache aber stabile Leichtmetallgehäuse liegt durch die geriffelte Rückseite gut in der Hand, alle Schalter und Schnittstellen sind gut erreichbar. An der rechten Seite des Geräts stehen eine Micro-USB-Buchse und ein Micro-HDMI-Ausgang bereit.

Der SD-Card-Slot fasst auch normal große SD-Speicherkarten für eine Speichererweiterung um bis zu 32 GByte. Der eingebaute Flash-Speicher ist beim 450-Euro-Testmodell AT300-101 nur 16 GByte groß. Über ein 3G-Modul verfügt der Toshiba nicht. Das Betriebssystem Android 4.0.3 "Icecream Sandwich" wurde nur durch einige Tools wie ThinkFree Office oder McAfee WaveSecure ergänzt. Zudem nutzt Toshiba ein eigenes Keyboard-Layout mit Swype-Unterstützung.

Fazit: Das Toshiba AT300-101 ist flott, sehr gut verarbeitet und dabei trotzdem sehr flach und leicht. Allerdings ist es relativ teuer.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Archos 101 XS im Test: ordentliches Android 4.0-Tablet aus Frankreich.

Testbericht

Archos 101 XS im Test - Tablet mit Tastatur im Displaycover

52,6%

Schon vor dem Microsoft Surface RT kam mit dem Archos 101 XS ein Tablet auf den Markt, dessen Displaycover auch als Tastatur dient. Wir haben den…

Fujitsu Stylistic M702 im Test: Wir haben das Android-Tablet unter die Lupe genommen.

Tablets

Fujitsu Stylistic M702 im Test

Das Fujitsu Stylistic M702 wurde speziell für den harten Business-Einsatz entworfen. Wir haben es im Test unter die Lupe genommen.

Asus Memo Pad HD 7 im Praxistest: Wir probieren die günstige Nexus-7-Alternative aus.

Nexus 7 Alternative

Asus Memo Pad HD 7 im Praxistest - Günstiges Heim-Tablet für…

Wir hatten das Asus Memo Pad HD 7 im Praxis-Test. Lesen Sie, wie uns die günstige Nexus 7 Alternative mit Android 4.2 im Hands-on-Test gefallen hat.

Lenovo Yoga 2 11

Hybrid-Notebook

Lenovo Yoga 2 11 im Test

Für 600 Euro bekommen Sie mit dem Yoga 2 11 von Lenovo ein kompaktes Hybrid-Notebook. Kann es im Test überzeugen?

Amazon Kindle Fire HDX

Amazon Cyber Monday

Kindle Fire HDX ab 99 statt 229 Euro kaufen - jetzt…

Zum Cyber Monday gibt Amazon auf das Kindle Fire HDX 130 Euro Rabatt. Die Variante mit 16 GB und WLAN gibt es so für verlockende 99 statt 229 Euro.