Testbericht

Toshiba AT200-101 im Test

25.6.2012 von Klaus Länger

Das mit 535 Gramm leichteste und mit 7,7 Millimetern flachste 10,1-Zoll- Tablet kommt von Toshiba. Im Test von PC Magazin muss es sich beweisen.

ca. 1:10 Min
Testbericht
Toshiba AT200-101
Toshiba AT200-101
© Hersteller/Archiv
Toshiba AT200-101
© Hersteller/Archiv

Das AT200-101 ist mit einem OMAP-Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz ausgestattet und verfügt in der Testversion AT200-101 über 16 GByte Massenspeicher. Er lässt sich mittels einer MicroSD-Karte erweitern. Als Betriebssystem dient leider noch das ältere Android 3.2 Honeycomb statt dem neuen Android 4.0, das vor allem eine flüssigere Bedienung ermöglicht. Toshiba hat dem OS keine eigenen Oberfläche verpasst, dafür sind mit Toshiba Places und einem netten Dateimanager einige Apps vorinstalliert.

Der Texas-Instrument-Prozessor liegt in der Leistung mit 5286 Punkten im AnTuTu-Benchmark sogar etwas über dem Niveau eines Nvidia Tegra 2, die PowerVRGrafi k reicht auch für 3D-Spiele gut aus. Der Akku fällt allerdings durch die extrem fl ache Bauform etwas kleiner aus, was die Akkulaufzeit spürbar einschränkt. Das spiegelnde Display stellt die üblichen 1280 x 800 Bildpunkte dar, die Blickwinkelstabilität ist gut.

Für die drahtlose Kommunikation stehen Wireless-LAN mit 8o2.11n-Unterstützung und Bluetooth 2.1 bereit, über ein 3G-Modul verfügt das Toshiba-Tablet nicht.

Trotz seiner extrem flachen Bauform ist das AT200 solide, allerdings stört die scharfe Kante zwischen dem Metallrahmen und der eingelassenen Rückseite.

FAZIT:

Mit 549 Euro ist das Toshiba AT200 für ein 10-Zoll-Tablet mit nur 16 GByte und ohne 3G recht teuer. Dafür bekommt man aber ein extrem flaches, leichtes und auch schickes Tablet. Toshiba sollte dem AT200 aber unbedingt bald ein Update auf das aktuelle Android 4.0 gönnen.

TESTURTEIL

Toshiba AT200-101

549 Euro  www.toshiba.de

Prozessor: TI OMAP 4430 (1,2 GHz)

Display: 10,1 Zoll (1280 x 800 Bildpunkte)

Speicher: 1 GByte RAM, 16 GByte Flash

Schnittstellen: Micro-USB, Mini-HDMI

Abmessungen: 256 x 176 x 7,7 mm

Gesamtwertung: gut

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Toshiba AT100

Testbericht

Toshiba AT100

Im Vergleich zu einem Apple iPad2 oder einem Samsung Galaxy 10.1 ist das 10-Zoll-Tablet AT100 von Toshiba ein echtes Schwergewicht.

Das Android-Tablet Toshiba AT 300 ist der Nachfolger des AT 200, seinerzeit das flachste 10-Zoll-Tablet auf dem Markt. Wir haben den Test.

Testbericht

Toshiba AT300 - Android-Tablet im Test

Das Android-Tablet Toshiba AT 300 ist der Nachfolger des AT 200, seinerzeit das flachste 10-Zoll-Tablet auf dem Markt. Wir haben den Test.

image.jpg

IFA 2013

Hands-on: 8-Zoll-Windows-Tablet Toshiba Encore

Nach Acer bringt nun Toshiba als weiterer Hersteller mit dem Encore ein 8-Zoll-Windows-Tablet auf den Markt, allerdings hier mit einem schnelleren…

8-Zoll-Tablets mit Windows 8.1 sind eine gute Alternative zum iPad mini.

Dell, Asus, Acer, Toshiba & Lenovo

8 Zoll Tablets mit Windows 8.1 im Test

8 Zoll Tablets mit Windows 8.1 im Vergleichs-Test: Bislang hatte man die Wahl zwischen iPad Mini und Android-Geräten, mit Windows 8.1 kommen neue…

Toshiba Radius 14 L40W-C-10Z Tablet

Ultrabook

Toshiba Satellite Radius 14 L40W-C-10Z im Test

75,0%

Convertible-Ultrabooks sind in der Regel recht teuer. Das Toshiba Satellite Radius 14 L40W-C-10Z kostet aber nur 680 Euro. Die Frage sei erlaubt: Wo…