46-Zoll-TV

Toshiba 46TL968G im Test

13.12.2012 von Markus Wölfel, Roland Seibt und Yasmin Vetterl

Der Kandidat von Toshiba thront auf einem schicken Glasfuß und ist im oberen Bereich nur 20 Millimeter dick. Wie ist die Bildqualität des 46-Zöllers?

ca. 0:45 Min
Testbericht
Toshiba 46TL968G, fernseher, home entertainment
Optimaler Sehabstand (mindestens): TV: 3,4 m // PAL-DVD: 2,7 m // HD: 1,8 m
© Josef Bleier, Stefan Rudnick, Archiv, Hersteller

Pro

  • USB-Festplatte speichert gleichzeitig Aufnahmen und Medien
  • Wireless Display

Contra

  • spielt über Netzwerk wenige Formate ab
  • träges EPG (Internet-Version)

Auch unter der Haube ist das Niveau hoch: 3D in Shuttertechnik und Smart TV, Internet-Browser inklusive. Das Angebot von Toshiba Places ist überschaubar, wird aber stetig ausgebaut. Besonders gut ist die Integration von Facebook und Twitter mit jeweils eigener Benutzerverwaltung gelungen.

Die USB-Recording-Funktion hat den Vorteil, dass die Festplatte nicht formatiert werden muss. Der Anwender kann die Aufnahmen zwar nicht auslesen, aber immerhin daneben auch Mediendateien speichern. Bei den meisten Mitbewerbern ist die Festplatte exklusiv für Mitschnitte reserviert. Der Pferdefuß: Bei laufender Aufnahme sind alle anderen Funktionen gesperrt. 

Die Handhabung geht sonst recht einfach vonstatten. Nur die Internet-Funktionen geben gelegentlich Rätsel auf: Es erschließt sich dem Nutzer nicht immer, welche Taste zu drücken ist.

Toshiba 46TL968G, fernseher, home entertainment
Rund um das Steuerkreuz haben die Entwickler zu viele kleine Tasten platziert. Alle anderen sind einfacher zu erfühlen.
© Josef Bleier, Stefan Rudnick, Archiv, Hersteller

Toshiba 46TL968G: Bildqualität

Das Messlabor bescheinigte dem Japaner einen sehr guten Schwarzwert und hohe Kontrastwerte. Dementsprechend knackig erscheint sein Bild. Seine Ausleuchtung könnte etwas gleichmäßiger sein, hält sich aber noch im Rahmen. Clearscan sorgt in der Einstellung Mittel für weitgehend saubere Schwenks bei Bildern von der Blu-ray Disc. Die aufladbare 3D-Brille schluckt wenig Licht und zeigt nur geringes Übersprechen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

LG 55LM960V

55-Zoll-TV

LG 55LM960V im Test

Der 55LM960V ist das neue Topmodell von LG. Kann der 55-Zoll LCD-TV durch aufwendiges Local Dimming zur neuen Bildreferenz aufsteigen? Der Test…

Grundig 46 VLE 827, fernseher, home entertainment

46-Zoll-TV

Grundig 46 VLE 8270 im Test

Der 3D-Fernseher Grundig 46 VLE 8270 bietet viele Features für seine Preisklasse. Können auch Bild und Ton des 46-Zöllers mithalten?

Grundig 47 VLE 9270, fernseher, home entertainment

47-Zoll-TV

Grundig 47 VLE 9270 im Test

Der Grundig 47 VLE 9270 kann mit 3D-Technologie und Multimedia-Funktionen aufwarten. Doch man muss auch Abstriche machen.

Panasonic TX-L47ETW5, fernseher, home entertainment

47-Zoll-TV

Panasonic TX-L47ETW5 im Test

Mit seinem stabilen Blechrücken und der transparenten Rahmenkante mutet der Panasonic TX-L47ETW5 trotz des geringen Preises sehr edel an.

Philips 47PFL6007K, fernseher, home entertainment

47-Zoll-TV

Philips 47PFL6007K im Test

Mit seinem sehr schmalen Rand sticht der neue 6000er von Philips sogar seine teuren Brüder aus der Top-Serie aus. Was der 47-Zöller technisch leistet,…