Testbericht

TFT-Displays: TFT Einsteiger

1.11.2004 von Redaktion pcmagazin

Samsungs Einsteigermodell gefällt durch den niedrigen Preis und die guten Blickwinkelwerte. Auch Spiele und DVD-Filme sind mit dem Gerät möglich. Nur die Ausleuchtung könnte etwas gleichmäßiger sein.

ca. 0:55 Min
Testbericht
TFT-Displays: TFT Einsteiger
TFT-Displays: TFT Einsteiger
© Testlabor Printredaktionen

Die Farbdarstellung des Monitors ist prächtig, die Farben wirken klar und kräftig. Die Ausleuchtung ist laut der Messergebnisse leicht unausgeglichen: Die Werte fallen an den Seiten ab. Auf der linken Seite stürzen sie auf 144 Candela pro Quadratmeter und weichen damit 36 Candela vom Messwert 180 Candela pro Quadratmeter im Zentrum des Monitors ab. Das Auge bemerkt diese Abweichung aber kaum. Die Farbtemperatur liegt mit 8573 Kelvin im Durchschnitt über dem Idealwert von 6500 Kelvin. Die Farbreinheit beträgt im Schnitt 97,2 Prozent - ein guter Wert. Auch die Blinkwinkelwerte sprechen für den Sync- Master 710N. Beispielsweise liegen Helligkeit und Farbreinheit bei einem Blickwinkel von 30 Grad noch weit über 90 Prozent. DVD-Filme und Spiele laufen flüssig auf dem SyncMaster 710N. Bei schnellen 3D-Shootern zeigen sich zwar ab und zu Schlieren, sie sind aber gut spielbar. Die Reaktionszeit lag im Durchschnitt bei 33,70 Millisekunden, für ein gelegentliches Spiel ist das ausreichend. Gut platziert sind die 6 Bedienknöpfe. Sie sind rechts unten in die Gehäuseverkleidung eingelassen und so mit der rechten Hand gut erreichbar. Allerdings sind die Tasten sehr klein und mit großen Händen schwierig zu bedienen. Dem Samsung SyncMaster 710N liegen gleich zwei gute Justierungsprogramme bei: Natural Color und MagicTune.

Preis: 439,- Euro Punkte: 72 Gesamtwertung: gut

http://www.samsung.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung S27D850T im Test

27-Zoll-Monitor

Samsung S27D850T im Test

Der S27D850T eignet sich bestens für den anspruchsvollen Office-Einsatz. Wir haben den 27-Zoll-Monitor getestet.

Monitor

ColorEdge-Monitore

EIZO CS240 im Test

Der farbechte 24-Zoll-Monitor Eizo CS240 ist eine optimale Wahl für alle Anwender, die mit der Bildqualität herkömmlicher Bürobildschirme unzufrieden…

LG 34UC97-S - Test

34-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

LG 34UC97-S im Test

Der 34 Zoll-Monitor LG 34UC97-S ist ein überzeugender Vertreter der neuen Generation gebogener Bildschirme. Die Kombination aus hoher Auflösung und…

Samsung U32D970Q Test

32-Zoll-Ultra-HD-Monitor

Samsung U32D970Q im Test

Der Samsung U32D970Q hat den stolzen Preis von etwa 1.850 Euro. Im Test überzeugt der Monitor mit nahezu perfekten Voreinstellungen.

LG 29UC97-S

29-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

LG 29UC97-S im Test

Der überbreite und leicht gebogene LG 29UC97-S überzeugt mit guter Bildqualität und weiten Blickwinkeln. Lesen Sie alle Details im Test.