Testbericht

Test: 2,5"-Festplatte Toshiba MK5056GSY

Eine Rotationsgeschwindigkeit von 7200 U/Min und 16 MByte Cache lassen schon erahnen, wen Toshiba als Kundschaft für seine neue 2,5-Zoll-Platte anpeilt: Notebook-Besitzer, die sowohl hohe Kapazität als auch Leistung wollen.

© Archiv

Toshiba MK5056GSY

Mit Datenraten von bis zu 102,9 MByte/s im Lesen und 97,1 MByte/s im Schreiben (durchschnittlich 80,3 bzw. 79,9 MByte/s, minimal 50 MByte/s in beidem), kommt sie zwar nicht an SSDs heran, schlägt aber alle 2,5-Zoll-HDDs, die wir bislang im Test hatten.Die Zugriffszeit liegt mit 16,7 ms für rotierende Platten im normalen Bereich. Als Vorteil gegenüber SSDs weist die Toshiba den wesentlich geringeren Gigabyte-Preis auf. Vergleichbare Kapazitäten finden sich dagegen auch bei 2,5"-SSDs.

Testergebnisse

Toshiba MK5056GSY
Toshiba
59,- Euro

www.storage.toshiba.eu

Weitere Details

Fazit:Die Toshiba zeigt durchaus gute Leistungen - wenn man sie an ihresgleichen misst. Abgesehen vom wesentlich niedrigeren Preis, kann sie mit SSDs aber nicht mithalten.

Wertung
sehr gut

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Testbericht

Festplatten im 2,5-Zoll-Format gibt es zwar schon mit einer Kapazität von einem Terabyte, allerdings wird dieses Fassungsvermögen bislang mit einer…
Testbericht

Mit einem Terabyte Speicherkapazität übertrifft die kleine Toshiba-Platte MK1059GSM viele Desktop-Laufwerke an Fassungsvermögen. Auch was die…
Testbericht

Mit einem Fassungsvermögen von 750 GByte ist die neue Toshiba-Platte zwar nicht die größte 2,5-Zoll-Platte auf dem Markt, dafür aber die größte, die…
Testbericht

Notebook-Festplatten waren - verglichen mit ihren 3,5"-Zoll-Brüdern aus dem PC - in ihrer Kapazität bislang immer sehr im Nachteil. Hat die…
Schnelle Hybriden

Unter der Motto: "Das Beste aus zwei Welten" stellt Toshiba seine neuen Hybrid-Laufwerke vor.