Home und Mobile Entertainment erleben
Testbericht

Terratec Noxon Connect A1 im Test

Fußball-Live-Streams in einer anständigen Größe verfolgen, Spiele zocken oder ein Video in einem seltenen Medienformat abspielen: Es gibt viele Gründe, den Computer mit dem Fernseher zu verbinden. Doch was tun, wenn ein HDMI-Ausgang am Rechner fehlt, um die beste Bildqualität zu erhalten?

© Hersteller/Archiv

© Hersteller/Archiv

Terratec Noxon Connect A1

Der TerraTec NOXON Connect A1 hilft in diesem Fall weiter, ohne zu sehr in Erscheinung zu treten, denn er ist kaum größer als eine Streichholzschachtel. Verbunden wird er per USB mit dem Rechner (Windows-PC oder Mac) und per HDMI mit dem Fernseher. Bevor es losgehen kann, muss der Nutzer nur die Treiber-Software auf der beiliegenden Disc installieren und die Bild- und Tonausgabe-Einstellugen am Computer anpassen.

Danach schickt der TerraTec Bilder bis zur Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Bildpunkte mit 60 Vollbildern pro Sekunde) zum Fernseher, genauso wie den Ton dazu. Zum Lieferumfang gehören bereits HDMI- und USB-Kabel.

Terratec Noxon Connect A1

€ 80; www.terratec.de

Gesamtwertung: sehr gut

Preis/Leistung: gut

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Soundbar

72,0%
Die JBL Bar 2.1 verzichtet auf Features wie Sprachsteuerung oder App-Control. Stattdessen: guter Klang und tiefe Bässe.…
Ultrakurzdistanzbeamer

59,0%
Mit nur wenigen Zentimeter Abstand zur Wand erzeugt dieser Laserprojektor Bild­größen, die für echtes Kinofeeling…
65-Zoll-OLED-TV

89,0%
Panasonics TX-65GZW954 ist der erste 65-Zoll-OLED, der bei video die magische Schwelle einer unverbindlicher…
UHD-Projektor

73,0%
Ultra-HD-Auflösung, angetrieben von farbreinen LED-Lampen: Das ist die Innovation der Beamertechnik, die LG schon lange…
Soundbar

76,0%
Teufels Ultima-Serie erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. Nun gibt es die erfolgreiche Boxenserie mit einem…