IPTV-Receiver mit UHD

Telekom Media Receiver 401 im Test: 4K-Fernsehen für Entertain

28.3.2018 von Reinhard Otter

Mit dem Media Receiver 401 schickt die Deutsche Telekom ihr IPTV-Fernsehen Entertain ins UHD-Zeitalter. Im Test zeigen Gerät und Service, was sie draufhaben.

ca. 2:15 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Telekom Media Receiver 401 im Test: 4K-Fernsehen für Entertain
  2. Telekom Media Receiver 401 im Test: UHD-Filme und -Serien v.a. online
Tekom Media Receiver 401 im Test
Wir haben uns den neuen Media Receiver 401 der Deutschen Telekom im Test angeschaut.
© Telekom Entertain
EUR 229,84
Jetzt kaufen

Pro

  • UHD-Filme
  • sucht in Mediatheken und TV
  • Programmierung per App

Contra

  • kein HbbTV
  • kein Cinch-Audio
  • UHD-Filme sehr teuer

Fazit

video-Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: sehr gut


83,0%

Zugegeben – ganz unerwartet kam der UHD-Mediareceiver für Entertain TV nicht. Schon bei der Vorstellung des IPTV-Fernsehangebotes im Frühsommer 2016 warfen die video-Tester die Frage auf: Warum bringt die Telekom den bis dato interaktivsten, übergreifendsten und flexibelsten Fernseh-Service in Deutschland ohne eine Hardware auf den Markt, die zumindest UHD-tauglich ist? Nun hat sich die Frage zumindest überholt: Ein gutes Jahr später kommt der Nachfolger – einschließlich UHD-Talenten.

Der Mediareceiver 401 ist rein äußerlich ein Klon seines Vorgängers mit den Endziffern 400. Erkennbar sind Weitereintwicklungen gerade mal an einem zweiten USB-Eingang für Mediadaten aus Speichersticks und Festplatten auf der Rückseite.Das war’s aber auch. Mit seinen inneren Werten soll der Neuling dafür glänzen: Für die Verarbeitung von Ultra-HD Bilddaten bietet er jetzt einen 1,7 Gigahertz (GHz) schnellen Dual Core Prozessor. Der Vorgängerbegnügte sich mit 1,3 GHz.

Flottes Schalten

Tekom Media Receiver 401 im Test
Rein äußerlich hat sich vom Modell 400 zum Media Receiver 401 kaum etwas verändert. Die inneren Werte des Neuen sind aber deutlich verbessert – nicht nur seine Bildauflösung.
© video

Der schnellere Rechenknecht sollte auch alltägliche Routinen des TV-Empfängers beschleunigen, und so ist es auch. Die ersten Test-Schritte mit dem Media Receiver 401 gerieten geradezu zum Speed-Test. Aus dem – wenig sparsamen – Standby wacht das Gerät in knapp fünf Sekunden auf. Auch Fernsehen geht flott: Derneue 401 schaltet schnellerum, als man „Zappen“ sagen kann, unabhängig von Bildauflösung, Sender-Verschlüsselung und anderen technischen Parametern.

Mehr lesen

50-Zoll-Fernseher im Test

Universal-Fernsehen

Online TV-Dienste im Test: Entertain vs. Horizon, Zattoo und…

Fernsehen verknüpft mit Internet wird immer beliebter. Im Vergleichstest lassen wir Telekom Entertain, Unitymedia Horizon, Zattoo und Co. antreten.

Selbst der bislang einzige frei empfangbare UHD-Kanal ist in Nullkommanix aufgerufen.Die Steuerung der durchweg sanft animierten Menüs gelingt ebenfalls ohne Ruckeln oder nennenswerte Wartezeiten. Nur bei Suchanfragen und im Bestellvorgang in der Videoload-Videothek dauert es bisweilen eine gute Sekunde, bis die nächste Menüseite aufgeht.

Tekom Media Receiver 401 im Test
Die Fernbedienung liegt gut in der Hand und gibt keine Rätsel auf. Smartphone-Fans können den Media Receiver aber auch per App fernsteuern.
© video

Neue TV-Mediatheken...

Kein neues Feature des Media Receivers 401, sondern des gesamten Entertain TV-Dienstes sind die jetzt vollzähligen TV-Mediatheken großer deutscher Senderfamilien. Waren zum Start nur Inhalte von ARD und ZDF zeitversetzt verfügbar, bietet Entertain TV jetzt auch die privaten Mediatheken TV Now (Sendergruppe RTL) und 7TV (Pro7Sat1) sowie Arte+7. Fahndet man in der übergreifenden Suche nach Filmen, Sendungen oder Schaupielern, dann sucht Entertain TV im EPG ebenso wie in Mediatheken und Videotheken.

Tekom Media Receiver 401 im Test
Das Entertain TV Hauptmenü mit TV-, Mediatheken- und Videotheken-Empfehlungen und kleinen redaktionellen Beiträgen ist gegenüber dem Media Receiver 400 gleich geblieben.
© video

Vom Suchergebnis aus lässt sich dann im Zweifel die jeweilige Mediathek aufrufen. Je nach Anbieter startet darin die Sendung direkt, oder der Nutzer muss die letzten Auswahlschritte in der Mediatheken-App selbst erledigen. Zur Suche zählen auch Filme und Serien im Angebot der Telekom-Videothek Videoload, bei Maxdome und Sky on Demand.

... und Videotheken

Weitere auf dem Mediareceiver 401 verfügbare Film- und Video-Apps erfasst die Suche dagegen nicht. Wer die Kultserie House of Cards sucht, der findet sie nur bei Sky und Videoload, nicht aber in der Netflix-Flatrate, obwohl die amerikanische Abo-Videothek ebenfalls mittlerweile Teil des Entertain TV-Angebots ist und darin etwa mit dem Abopaket von Maxdome konkurriert.

Tekom Media Receiver 401 im Test
In der Filmliste von Videoload lassen sich UHD-Titel über eine spezielle Suche herausfiltern. Am ersten Test-Tag waren 136 Filme in UHD-Qualität zu haben, zwei Tage später schon 138.
© video

Daneben ist auch Netzkino im App-Menü verfügbar. Hier sind ältere und weniger bekannte Filme aller Genres kostenlos mit Werbeunterbrechungen zu sehen. Und schließlich stellt eine App namens UFA jeden Tag einen Titel aus dem Archiv des großen deutschen Filmproduktionshauses online bereit. Die Auswahl reicht von den Anfängen des Stummfilms bis zu neueren TV-Produktionen. Alle Filme sind jeweils 30 Tage lang verfügbar. Leider findet auch sie die übergreifende Suche nicht.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Neu bei Entertain TV:

Telekom erneuert IPTV-Angebot

Entertain TV im Hands-on-Test: Flexibel wie nie

Die Telekom wartet beim neuen Entertain TV mit einer ganzen Reihe Innovationen wie „Restart“ und „Replay“ auf. Wir zeigen die Features.

Telekom Sport Entertain TV

Sky Sport Kompakt via Entertain TV

Bundesliga und Champions League live: Telekom schnürt neues…

Wer die Bundesliga oder Champions League ansehen will, hat mit Telekom Sport nun ein neues Angebot zur Auswahl: Sky Sport Kompakt.

Die League-of-Legends-Serie Arcane gibt's bei Netflix in Dolby Vision!

Streaming mit 3D-Sound und HDR

Netflix-Tipps fürs Heimkino: Neuheiten mit Dolby Atmos und…

Netflix bietet Filme und Serien mit Dolby Atmos und Dolby Vision (HDR). Unsere Liste verrät, mit welchen Streams Sie Ihr 4K-Equipment ausreizen…

Telekom EntertainTV

IFA 2018

EntertainTV bald auch ohne Telekom-Internetzugang buchbar

Neuerung bei EntertainTV: Das Fernsehangebot kann ab Herbst auch von Kunden ohne Telekom-Internetzugang genutzt werden.

NAS-Mediathek: Aufnehmen, Schneiden und mehr

IP-TV & Streaming

Telekom MagentaTV im Test

Mit leistungsfähigeren Netzen nimmt das Thema Fernsehen über Internet immer mehr Fahrt auf. Die Telekom setzt schon lange auf diesen Trend und scheint…