Testbericht

Teil 9: Vier Gaming-Rechner im Vergleich

Ultraforce Dragon

Optisch am eindruckvollsten kommt auf jeden Fall der Dragon-Rechner von Ultraforce daher. Er steckt in einem HAF932-Gehäuse von Coolermaster, das üppigen Platz für zusätzliche Laufwerke bietet und auch für den nachträglichen Einbau einer Wasserkühlung vorbereitet ist. In dem schwarzen Tower bildet das MSI-Mainboard KA790GX die Basis für den AMD Phenom II X4 940 und die ATI Radeon HD4870 von Powercolor, die als Grafikkarte fungiert. Die Hauptplatine bietet keinen zusätzlichen PCI- Express-Steckplatz für eine zweite Grafikkarte, was die Upgrade-Möglichkeiten einschränkt. Der Arbeitsspeicher ist mit 4 GByte großzügig bemessen, dafür besitzt die Samsung-Festplatte mit 500 GByte die geringste Kapazität im Testfeld. Zudem ist sie mit 74,7 MByte/s beim Lesen nach der Festplatte im Dell auch die langsamste in unserem Benchmark.

Gaming-Rechner bis 1300 Euro

© Archiv

Ultraforce Dragon

Ansonsten liegt der Ultraforce bei den Leistungswerten in der Mitte des Testfeldes. Der Prozessor ist auch beim Ultraforce nicht übertaktet, aber der große Heatpipe-Kühler mit 120-mm-Lüfter auf dem Prozessor dürfte auch keine Probleme damit haben, die zusätzliche Wärme abzuführen, wenn der Anwender die Taktrate und die Corespannung der CPU selbst erhöht. Die Ausstattung wird durch den obligatorischen DVD-Brenner und Eingabeperipherie von Logitech ergänzt. Neben dem G11-Keyboard bekommt man mit der G9-Maus sogar das Spitzenmodell von Logitech.

Testprofil

UtraforceDragon
www.ultraforce.de
1199 Euro

Gaming-PC

Weitere Details

75 Prozent

Testurteil
gut
Preis/Leistung
gut

Fazit:

Der Ultraforce bietet ein uneinheitliches Bild: Auf der einen Seite ein hochwertiges, geräumiges Gehäuse und eine 60-Euro-Maus. Auf der anderen Seite ein Mainboard ohne zweiten Grafikkartenslot und nur eine 500-GByte-Festplatte. Mit einem Preis von 1199 Euro ist der Ultraforce-Rechner auch verhältnismäßig teuer.

Bildergalerie

Gaming-Rechner bis 1300 Euro
Galerie
AMD Dragon vs. Intel Core i7

Core i7 gegen Dragon: Wer wird gewinnen?

Mehr zum Thema

AVM Fritzbox 4020
WLAN-Router

70,0%
Die AVM Fritzbox 4020 kommt mit aktuellem FritzOS, jedoch ohne GBit-Switch und ohne AC-WLAN. Wir prüfen den günstigen…
One PC 22633
Gaming-PC

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…
HTC Vive Teaser
Virtual-Reality-System

Die VR-Brille HTC Vive verspricht ungeahnte Virtual-Reality-Abenteuer. Doch lohnt sich der hohe Preis? Hier unser Praxis- und Testbericht.
PNY CS900 im Test
Solid-State-Drive

81,0%
Mit der CS900-Serie will PNY Kunden ansprechen, die eine mechanische Festplatte als Systemlaufwerk einsetzen und gerne…