Testbericht

Teil 9: TFT-Displays: Preisbrecher

Das Sonic Pro 800AX unterscheidet sich auf den ersten Blick vom Power 2000+ von Vobis nur durch die Gehäusefarbe. Und auch die Ähnlichkeit zum Notebook von Brand-X ist frappierend. Neben der äußeren Ähnlichkeit ist auch im Inneren die Verwandtschaft klar zu erkennen. Chipsatz und Prozessor sind identisch.

Unterschiedlich sind Festplatte, Arbeitsspeicher und DVD-CD/RW-Laufwerk. Als Festplatte spendiert Xeron eine 30-GByte-Platte von Fujitsu. Der Arbeitsspeicher ist mit 512 MByte großzügig bestückt. Doch setzt Xeron nicht nur ein Speichermodul ein, sondern belegt beide Steckplätze. Das DVD-CD/RW-Laufwerk ist nicht wie üblich mit einer Schublade ausgestattet, sondern nutzt die SlotIn-Technik. Mit den wenigen Änderungen zu den beiden baugleichen Notebooks erreicht Xeron bessere Messwerte bei SYSmark 2002 und 3Dmark 2001SE: 138 Punkte im SYSmark 2002 und 629 Punkte im 3Dmark 2001SE. Das Mehr an Arbeitsspeicher macht sich vor allem bei den Office- Anwendungen bemerkbar. Zwar reichen 256 MByte grundsätzlich aus, doch mit 512 MByte bleibt auch bei einer integrierten Grafiklösung, die sich bis zu 32 MByte vom Arbeitsspeicher reserviert, noch ausreichen Speicher für das Betriebssystem und die Anwendungen übrig.

TFT-Displays: Preisbrecher

© Archiv

Sonic Pro 800AX

http://www.micro1st.de

Mehr zum Thema

Samsung S27D850T im Test
27-Zoll-Monitor

Der S27D850T eignet sich bestens für den anspruchsvollen Office-Einsatz. Wir haben den 27-Zoll-Monitor getestet.
Monitor
ColorEdge-Monitore

Der farbechte 24-Zoll-Monitor Eizo CS240 ist eine optimale Wahl für alle Anwender, die mit der Bildqualität herkömmlicher Bürobildschirme unzufrieden…
LG 34UC97-S - Test
34-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der 34 Zoll-Monitor LG 34UC97-S ist ein überzeugender Vertreter der neuen Generation gebogener Bildschirme. Die Kombination aus hoher Auflösung und…
Samsung U32D970Q Test
32-Zoll-Ultra-HD-Monitor

Der Samsung U32D970Q hat den stolzen Preis von etwa 1.850 Euro. Im Test überzeugt der Monitor mit nahezu perfekten Voreinstellungen.
LG 29UC97-S
29-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der überbreite und leicht gebogene LG 29UC97-S überzeugt mit guter Bildqualität und weiten Blickwinkeln. Lesen Sie alle Details im Test.