Testbericht

Teil 9: TFT-Displays: Grosse Klappe

30.6.2006 von Redaktion pcmagazin

ca. 1:00 Min
Testbericht
  1. TFT-Displays: Grosse Klappe
  2. Teil 2: TFT-Displays: Grosse Klappe
  3. Teil 3: TFT-Displays: Grosse Klappe
  4. Teil 4: TFT-Displays: Grosse Klappe
  5. Teil 5: TFT-Displays: Grosse Klappe
  6. Teil 6: TFT-Displays: Grosse Klappe
  7. Teil 7: TFT-Displays: Grosse Klappe
  8. Teil 8: TFT-Displays: Grosse Klappe
  9. Teil 9: TFT-Displays: Grosse Klappe
  10. Teil 10: TFT-Displays: Grosse Klappe

Kein anderes Notebook in diesem Test ist mit einem derart hellen Display bestückt wie das Vaio von Sony. Mit maximal 386 cd/m2 erreicht es das Niveau von stationären Desktop-Monitoren. Besonders praktisch ist hierbei, dass Sony einen Lichtsensor eingebaut hat, der abhängig von der Umgebung die Helligkeit automatisch regelt.

Doch die hohe Helligkeit fordert ihren Tribut: Nur etwas mehr als eine Stunde hält eine Akkuladung bei maximaler Ausleuchtung durch. Doch nicht nur in punkto Helligkeit sticht das Notebook in diesem Test hervor. Nicht ganz so glänzend ist der Eindruck bei den vorinstallierten Programmen. Lobend zu erwähnen ist die Vielzahl der installierten Programme, die Sony mitliefert. Doch es finden sich darunter auch viele Anwendungen, die nicht von jedem benötigtwerden. Für fast jede Aufgabe finden Sie eine Software vorinstalliert. Sei es für die IP-Telefonie mit Skype, dem Chat mit Freunden oder der Bildbearbeitung. Selbst eine 60-Tage-Testversion von Microsofts Office hat Sony installiert. Das hat jedoch zur Folge, dass insgesamt 60 Prozesse im Hintergrund laufen, ohne dass auch nur ein eigenes Programm installiert wurde. Hier hat es Sony zu weit getrieben, denn ein schlankes, ordentlich installiertes System sieht anders aus.

TFT-Displays: Grosse Klappe
Sony Vaio VGN-A617B
© Archiv

Die Leistungen des Vaio reichen für nahezu alle Standardanwendungen. Das helle Display und die solide Verarbeitung sorgen für ein angenehmes Arbeiten mit dem Gerät.

Preis: 1599,- Euro Punkte: 61 Gesamtwertung: befriedigend

http://www.sony.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung S27D850T im Test

27-Zoll-Monitor

Samsung S27D850T im Test

Der S27D850T eignet sich bestens für den anspruchsvollen Office-Einsatz. Wir haben den 27-Zoll-Monitor getestet.

Monitor

ColorEdge-Monitore

EIZO CS240 im Test

Der farbechte 24-Zoll-Monitor Eizo CS240 ist eine optimale Wahl für alle Anwender, die mit der Bildqualität herkömmlicher Bürobildschirme unzufrieden…

LG 34UC97-S - Test

34-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

LG 34UC97-S im Test

Der 34 Zoll-Monitor LG 34UC97-S ist ein überzeugender Vertreter der neuen Generation gebogener Bildschirme. Die Kombination aus hoher Auflösung und…

Samsung U32D970Q Test

32-Zoll-Ultra-HD-Monitor

Samsung U32D970Q im Test

Der Samsung U32D970Q hat den stolzen Preis von etwa 1.850 Euro. Im Test überzeugt der Monitor mit nahezu perfekten Voreinstellungen.

LG 29UC97-S

29-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

LG 29UC97-S im Test

Der überbreite und leicht gebogene LG 29UC97-S überzeugt mit guter Bildqualität und weiten Blickwinkeln. Lesen Sie alle Details im Test.