Testbericht

Teil 9: TEST: Core-i5- und i7-Mainboards mit Sockel 1156 - Preis/Leistungs-Sieger

MSI P55-CD53

Bei der mit unter hundert Euro preiswertesten P55-Platine aus dem Hause MSI verzichtet der Hersteller weitgehend auf Spielereien und Extras. Das ist kein schwerwiegender Nachteil, da der P55-Chipsatz ohnehin eine reichhaltige und zeitgemäße Ausstattung mitbringt. Lediglich das Fehlen einer PATA-Schnittstelle wollten die Taiwaner nicht hinnehmen und so ist auch das CD53 mit einem JMB363-Controller von JMicron ausgestattet.

© Archiv

MSI P55-CD53

Neben der parallelen Laufwerksschnittstelle bedient er auch zwei SATA-Schnittstellen, die im RAID-0 oder -1 betrieben werden können und die Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden SATA-Ports auf acht erhöht. ESATA-Anschlüsse sucht man dagegen vergeblich.

Die Software-Ausstattung kann sich durchaus sehen lassen. Zwar gibt es wie bei Mainboards üblich keine Vollversionen von Spielen oder ähnlichem zu bestaunen, aber zahlreiche nützliche Helferlein, allen voran Live Update. Gerade nicht allzu sattelfesten oder suchfreudigen Anwendern hilft das Tool, Updates zu finden und einzuspielen. Das BIOS lässt sich über eine integrierte Flash-Routine auch ohne Betriebssystem aktualisieren. Die ROM-Datei auf einen USB-Stick speichern, M-Flash aufrufen, fertig. Einzig die Navigation in M-Flash könnte besser sein. Beim ersten Aufspielen hatten wir Mühe, das entsprechende Laufwerk zu finden, da die Bezeichnungen und Auswahlpunkte der kargen Oberfläche nicht gerade übersichtlich sind.

Testprofil

MSIP55-CD53
MSI-Computer
99 Euro

LGA 1156-Mainboards

Weitere Details

72 Prozent

Testurteil
gut

Fazit:

Die Platine bietet wenig mehr als Chipsatz und CPU hergeben. Die beigelegte Software ist nützlich, dennoch hat das MSI in den anderen Billig-Platinen ernste Konkurrenz.

Auf der letzten Seite finden Sie schließlich noch den Test des MSI P55-GD80....

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

SSD von Corsair

Die Corsair Force GS 360 GB ist ob des günstigen Preises pro Gigabyte eine Bugdet-Empfehlung. Der Test legt aber den Einsatz als Zweitplatte nahe.
6-TByte-Festplatte

Wir haben die Seagate Enterprise Capacity ST6000NM mit satten 6 TByte Speicher im Test. Kann sie überzeugen?
SSD-Testbericht

Wir haben die Samsung 850 Pro im Test. Die SSD ist sehr schnell, lange haltbar, und sie bietet eine hohe Kapazität. Der Preis pro GByte ist günstig.
PC-Magazin Lesertest

Der Sandisk Extreme II wurde nun ein knappes Jahr von unseren Testern auf den Zahn gefühlt. Der Dauertest der SSD ging in diesem Monat zu Ende, mit…
Neue SSDs mit 2 Terabyte

Samsung durchbricht mit neuen SSD-Modellen seiner Serien 850 PRO und 850 EVO die 2-Terabyte-Grenze. Wir konnten die Samsung SSD 850 EVO 2TB vorab…