Testbericht

Teil 9: Sieben Multimedia-Notebooks ab 950 Euro im Vergleichstest

Toshiba Satellite A300-1FP

Kaum ein anderes Gerät bietet mehr Schnittstellen als das Satellite A300 von Toshiba. Neben den Pflichtanschlüssen wie USB und Firewire finden sich auch Exoten wie eSATA oder der bereits etwas in die Jahre gekommene S-Videoausgang. Zusätzliche Monitore lassen sich alternativ auch per VGA-oder HDMI-Ausgang verbinden.

Drei sehr praktische Eigenschaften sind der gut zugängliche Schalter für Wireless LAN, die Multimediatasten oberhalb der Tastatur, die zielsicher jeden Mediaplayer steuern und die Option, Geräte über die USB-Anschlüsse zu laden, auch wenn das Notebook aus ist. Wann die Ports versorgt werden sollen, lässt sich frei konfigurieren.

Neben der üppigen Ausstattung, bei der lediglich ein Blu-ray-Laufwerk fehlt, überzeugt das System auch bei der Verarbeitung und den Leistungswerten.Zwar wirkt die durchgängig glänzende Oberfläche etwas verspielt, doch alle Elemente lassen sich zuverlässig bedienen. Und auch das Display zeigt trotz spiegelnder Oberfläche alle Inhalte mit hoher Farbtreue und guten Blickwinkeln an.Bei den Leistungsmessungen zeigt lediglich die Radeon HD 3650 kleine Schwächen, wenngleich auf hohem Niveau. Auch der Akku ist nicht überragend, was sich in kurzen Laufzeiten wiederspiegelt.

Testprofil

ToshibaSatellite A300-1FP
www.toshiba.de
1.349 Euro

Notebook

Weitere Details

76 Prozent

Testurteil
gut
Preis/Leistung
befriedigend

Fazit:

Für den überwiegend stationären Einsatz ist das Satellite A300 ein leistungsstarkes Notebook, das mit üppigem Schnittstellenangebot protzt.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Multifunktionsgerät Drucker und Kopierer

96,0%
Wir haben das Farblasermultifunktionsgerät Color Laserjet MFP M477FDW von HP getestet.
Virtual-Reality-System

Die VR-Brille HTC Vive verspricht ungeahnte Virtual-Reality-Abenteuer. Doch lohnt sich der hohe Preis? Hier unser Praxis- und Testbericht.
Solid-State-Drive

81,0%
Mit der CS900-Serie will PNY Kunden ansprechen, die eine mechanische Festplatte als Systemlaufwerk einsetzen und gerne…
Ryzen 3 2200GE und Radeon Vega 8

Der Ipason F ist ein Mini-PC mit Ryzen 3 2200GE und integrierter Radeon Vega 8 Grafik. Im Test zeigt der Rechner, ob er seinen Preis von rund 350 Euro…
Gaming-PC

86,0%
Hohe Leistung, kleiner Preis: Der Medion Erazer X67116 bietet Gaming-Fans eine günstige Alternative zu teuren…