Testbericht

Teil 9: Notebooks: Perfekte Symbiose

Das Lightpad von Tarox ist dem Notebook von Maxdata sehr ähnlich. Beide Hersteller verwenden das gleiche Gehäuse. Die praktischen Details, wie etwa die Taste für einen leistungsreduzierten und damit leisen Betrieb oder den Lichtsensor, der die Helligkeit des Displays abhängig von der Umgebungsbeleuchtung reguliert, sind bei beiden Herstellern vorhanden.

Kleine Unterschiede finden sich in der Bestückung der Kernkomponenten und der Anschlüsse. So ist im Notebook von Tarox nur ein VGA-Ausgang vorhanden. Einen DVI-Anschluss gibt es nicht. Die Festplatte ist mit 100 GByte etwas größer als bei Maxdata und der Speicher mit 512 MByte kleiner. Im Leistungstestmacht sich vor allem der geringere Arbeitsspeicher bemerkbar. Die erreichten Werte stehen für einen reibungslosen Betrieb bei Standardanwendungen. Doch bei der Bearbeitung von Bildern oder aufwändigen Berechnungen in einer Tabellenkalkulation macht sich der knapp bemessene Arbeitsspeicher bemerkbar. Das Display ist ebenso wie bei Maxdata sehr ordentlich ausgeleuchtet und überzeugt mit anständigen Blickwinkeln. Leichte Schwächen zeigen sich auch hier bei sich vertikal ändernden Blickpositionen.

Notebooks: Perfekte Symbiose

© Archiv

Tarox Lightpad 1470

Sowohl im Mobilen als auch im Büro erweist sich das Lightpad 1470 als solides Arbeitsgerät. Bei anspruchsvollen Aufgaben benötigt man etwas mehr Zeit, da der Arbeitsspeicher knapp bemessen ist.

Preis: 1139,- Euro Punkte: 71 Gesamtwertung: gut

http://www.tarox.de

Mehr zum Thema

SG7-M Core i7 - Test
Gaming-Notebook

Das schlanke SG7-M von MIFcom ist für ein Gaming-Notebook sehr dezent im Auftreten. Aber in dem flachen Alu-Gehäuse stecken sehr potente Komponenten.
Dell XPS 13
Ultrabook

Dells neues 13,3-Zoll-Ultrabook ist kaum größer als ein 11,6-Zöller, liefert eine ultrahohe Auflösung und mit dem Broadwell-Core-i7 auch eine satte…
Microsoft Surface 3
Microsoft-Tablet

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…
Fujitsu Lifebook T935
Notebook

Im Fujitsu Lifebook T935 sorgt ein Core i5-5300U für hohe Systemleistung. Im Test prüfen wir, ob das Convertible auch sonst überzeugt.
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…