Testbericht

Teil 9: Mainboards: Bretter, die 64 Bit bedeuten

24.5.2004 von Redaktion pcmagazin

ca. 0:45 Min
Testbericht
  1. Mainboards: Bretter, die 64 Bit bedeuten
  2. Teil 2: Mainboards: Bretter, die 64 Bit bedeuten
  3. Teil 3: Mainboards: Bretter, die 64 Bit bedeuten
  4. Teil 4: Mainboards: Bretter, die 64 Bit bedeuten
  5. Teil 5: Mainboards: Bretter, die 64 Bit bedeuten
  6. Teil 6: Mainboards: Bretter, die 64 Bit bedeuten
  7. Teil 7: Mainboards: Bretter, die 64 Bit bedeuten
  8. Teil 8: Mainboards: Bretter, die 64 Bit bedeuten
  9. Teil 9: Mainboards: Bretter, die 64 Bit bedeuten
  10. Teil 10: Mainboards: Bretter, die 64 Bit bedeuten

Das von QDI mitgelieferte Zubehör wirkt angesichts mancher bis zum Platzen vollgestopfter Verpackungen dürftig, reicht aber im Grunde aus. Vier USB-Schnittstellen und ein SPDIF-Eingang können über zwei Slotblenden herausgeführt werden, für Laufwerke legt QDI neben dem Floppykabel ein SATA- und zwei parallele ATA-Kabel (je ein ATA-100 und ATA-66) bei. Auch ein Stromadapter für SATA-Platten ist inbegriffen.

Der Anschluss der beigelegten Komponenten erfordert indes einiges an Forschergeist. So ließ sich nicht mit Sicherheit herausfinden, an welche Schnittstelle der zweite, auf der Slotblende befindliche SPDIF-Eingang angeschlossen gehört. Das magere und noch dazu für mehrere Mainboard-Versionen vorgesehene englische Handbuch schweigt sich nicht nur darüber aus, sondern erwähnt die beigelegte Schnittstelle gar nicht erst. Positiv ist, dass QDI der VIA-Northbridge lediglich einen passiven Kühlkörper verpasst hat. Der dürfte bei ausreichender Gehäusebelüftung genügend Wärme abführen ohne eine zusätzliche Schallquelle darzustellen. Ebenfalls erfreulich ist, dass das QDI-Board von USB-Sticks im Festplatten-Format booten kann. Negativ dagegen ist, die (hoffentlich nur bei unserem Testmuster) fehlende Halterung für den CPU-Kühlkörper.

Mainboards: Bretter, die 64 Bit bedeuten
K8V800-6AL
© Archiv

Preis: 71,- Euro Punkt: 70 Gesamtwertung: befriedigend Preis/Leistung: sehr gut

http://www.qdi.nl

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Corsair Force GS 360 GB: Im

SSD von Corsair

Corsair Force GS 360 GB im Test - günstige SSD mit Schwächen

Die Corsair Force GS 360 GB ist ob des günstigen Preises pro Gigabyte eine Bugdet-Empfehlung. Der Test legt aber den Einsatz als Zweitplatte nahe.

Festplatte, seagate Enterprise Capacity ST6000NM

6-TByte-Festplatte

Seagate Enterprise Capacity ST6000NM im Test

Wir haben die Seagate Enterprise Capacity ST6000NM mit satten 6 TByte Speicher im Test. Kann sie überzeugen?

Samsung 850 Pro SSD

SSD-Testbericht

Samsung 850 Pro im Test

Wir haben die Samsung 850 Pro im Test. Die SSD ist sehr schnell, lange haltbar, und sie bietet eine hohe Kapazität. Der Preis pro GByte ist günstig.

SanDisk,SSD Extreme II

PC-Magazin Lesertest

San Disk Extreme II im Test

Der Sandisk Extreme II wurde nun ein knappes Jahr von unseren Testern auf den Zahn gefühlt. Der Dauertest der SSD ging in diesem Monat zu Ende, mit…

Samsung SSD 850 EVO 2TB

Neue SSDs mit 2 Terabyte

Samsung SSD 850 EVO 2TB im ersten Test

Samsung durchbricht mit neuen SSD-Modellen seiner Serien 850 PRO und 850 EVO die 2-Terabyte-Grenze. Wir konnten die Samsung SSD 850 EVO 2TB vorab…