Testbericht

Teil 9: Digitale Bilderrahmen: Digitale Insellösungen

Pearl schickt mit dem Somikon ein besonders preiswertes Model ins Rennen. Das 16:9-Panel beherbergt 480x234 Bildpunkte bei einer Diagonale von 18 cm.

Zu nahe darf man an diesen Rahmen nicht heran, da es sonst pixelig wird. Erstaunlich gut ist allerdings die Farbwiedergabe und auch über den Blickwinkel kann man nicht meckern. Der Somikon spielt neben JPGs auch zahlreiche Video- und Audioformate ab - das gefällt. Nur der Ton passt nicht zum guten Bild - es klingt blechern. Das Gerät kann an die Wand montiert werden, leider fehlt eine Zeitsteuerung.

Digitale Bilderrahmen: Digitale Insellösungen

© Archiv

Somikon DPF70

Preis: 95,- Euro Punkte: 58 Gesamtwertung: befriedigend

http://www.pearl.de

Mehr zum Thema

image.jpg
SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.
Rapoo VPro V700 - Test
Mechanische Gaming Tastatur

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.
Roccat Kave XTD 5.1 Analog
Headset-Test

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…
Holografie-Brille HoloLens
Holografie-Brille

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…
Rapoo Vpro V800
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…