Testbericht

Teil 9: Digital-Kameras: Megapixel haben kurze Beine

Nikon S6

Nikon hat die S6 dynamisch, klein und schick gestaltet. Dennoch bietet der stylische Flachmann Ausstattung, die man kaum vermuten würde, wie etwa das optische 3fach-Zoomobjektiv oder das große 3-Zoll-LCDisplay.

Die Makroleistung gehört zu den besseren im Vergleichstest: Bis auf vier Zentimeter kann man dem Motiv nahe kommen. Auch in punkto Auflösung glänzt die Nikon. 1410 Linien/Bildhöhe sind für eine 6-Megapixel- Kamera absolut hervorragend. Das Farbrauschen ist bei ISO 50 mit 0,5% ausgesprochen gering und liegt bei 400 ISO bei noch verträglichen 2,0%. Leider sind höhere Werte nicht einstellbar.

© Archiv

Nikon Coolpix S6

Die S6 ist mit einem WiFi-Modul ausgerüstet, mit dessen Hilfe Bilder drahtlos an einen PC geschickt werden können. Das macht vor allem Sinn, wenn man viel drinnen fotografiert, etwa Produkte für den Online-Verkauf. Auch positv: Die S6 hat eine erweiterte Diashow- Funktion, bei der die Lieblingsbilder mit Lieblingsmusik und einem Style zur Show kombiniert wird.

Fazit

Die S6 gefällt durch gute Bildqualität, umfangreiche Ausstattung und sehr schickem Design.

Preis: 350,- Euro Punkte: 65 Gesamtwertung: befriedigend

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Smartphone-Kamera

Ein bisschen steht das Huawei P20 im Schatten seines großen Bruders P20 Pro. Dabei kann sich die Bildqualität der Kamera durchaus sehen lassen.
Kompaktkamera mit 1-Zoll-Sensor

Die Sony RX100 VI bietet ein attraktives Technikbündel zum Preis von 1.300 Euro. Doch wie schlägt sich die 6. Generation im Testlabor?
Spiegellose Systemkamera

Die Fujifilm X-T100 siedelt sich als Einsteigermodell oberhalb der X-A5 an. Ob sich der Aufpreis von 100 Euro lohnt, verrät unser Test.
Nikons spiegellose Vollformat-Premiere

Nikon macht sich auf den Weg in die spiegellose Zukunft der Fotografie. Hier unser Test zur neuen Vollformat-Systemkamera Nikon Z7.
Kompaktkamera mit großem Zoom

Die Leica C-Lux basiert auf der Panasonic Lumix TZ202. Wie schlägt sich die Kompaktkamera im Vergleich zum Schwestermodell? Hier unser Test.