Testbericht

Teil 9: Desktops: Drahtlos macht es mehr Spaß

Die Maus von Neolec konnte durchaus gefallen. Die Tastatur stieß bei allen Testpersonen auf Abneigung. Anordnung und Größe der Tasten sind gewöhnungsbedürftig.

Leider kommt die Neolec Kombi nicht mit dem auf der Verpackung angekündigten Ladegerät. Stattdessen liegen herkömmliche Batterien bei. Die Maus ist klein, aber gut geformt. Das schwergängige Drehrad wurde von allen Testpersonen bemängelt. Die Tastatur ist der Schwachpunkt des Freestyle CLK. Ungewöhnlich und besonders für 10-Finger-Schreiber inakzeptabel ist die Anordnung der "#"- Taste neben der viel zu kleinen "Backspace"- Taste. Auf Hochstellfüße verzichtet der Hersteller. Dadurch war die Tastatur für einige Tester zu flach. Ärgerlich: die ins Gehäuse eingelassenen Zusatztasten. Sie sind zu klein, was besonders bei den Tasten zur Bedienung des Mediaplayers dazu führt, dass mehrere Tasten gleichzeitg gedrückt werden.

© Archiv

Neolec Freestyle CLK

http://www.neolec.com

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.