Testbericht

Teil 8: Virenscanner: Digitale Wurmkur

Die übersichtliche Oberfläche von PC-cillin ist leicht zu beherrschen, bietet aber auch einen Profi-Modus. Die Voreinstellungen sind sinnvoll, allerdings gibt es einen kleinen Ausrutscher bei der E-Mail-Prüfung: Kann der Scanner eine Infektion nicht säubern, so lässt die Voreinstellung den Schädling einfach passieren, statt ihn zu löschen.

Stellt man die Optionen für die E-Mail-Prüfung um, so ist ein Neustart von Windows erforderlich, um sie aktiv werden zu lassen. Ansonsten funktioniert die E-Mail-Prüfung sehr gut, auch in HTML-Mails versteckte Objekte entfernt PC-cillin sauber. Der Text der E-Mail bleibt dabei erhalten. Wegen der Proxy-Technik kann das Tool bei einer T-Online-Mail aber nichts ausrichten. Insgesamt kann die Virensuchleistung nicht vollständig überzeugen, es fehlen in allen Kategorien einige Treffer, Dialer kennt PC-cillin gar nicht. Die weit verbreiteten Viren erkennt das Tool aber problemlos. Ein Highlight in dem Programm ist das Entfernen von Makroviren: Alle schädlichen Makros wurden aus den Dokumenten entfernt, die harmlosen Makroviren blieben übrig. Auch die eingebettete Excel-Tabelle in PowerPoint war anschließend von Viren befreit, wurde beim Säubern jedoch so stark beschädigt, dass sie sich nicht mehr öffnen ließ.

© Archiv

PC-cillin 9

http://www.trendmicro.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.