Testbericht

Teil 8: Notebooks: Designstückchen

Das größte Gerät in diesem Test kommt aus dem Hause Fujitsu Siemens. Das Lifebook S7010 ist das einzige Produkt in diesem Test, das ein 14,1-Zoll-TFT eingebaut hat. Es verfügt über eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte und ist neben dem Display im Sony-Notebook das hellste im Test. Dadurch ergibt sich ein enorm weiter Regelbereich für eine optimale Anpassung an verschiedene Umgebungsbedingungen.

Doch nicht nur das Display eröffnet eine hohe Flexibilität. Drei USB-2.0- und ein IEEE1394- Anschluss sind ebenso für eine individuelle Erweiterbarkeit verantwortlich wie der Typ-IIIPC- Card-Schacht, der wahlweise auch zwei Typ-II-Karten aufnehmen kann. Das DVDCD/ RW-Combolaufwerk im Wechselschacht lässt sich einfach austauschen. Jedoch sollte in dieser Preisklasse bereits ein DVD-Brenner zum Standard gehören. Die Leistung des D7010 orientiert sich am Testfeld, da die wesentlichen Komponenten gleich sind. Im Applikationstest mit SYSmark 2004 erreicht es noch gute Werte dank des Pentium- M 735, den 512 MByte Arbeitsspeicher und der schnellen 40-GByte-Harddisk. Für anspruchsvolle 3D-Grafiken ist die integrierte Grafiklösung zu schwach, ebenso wie es bei fast allen Testsystemen der Fall ist.

© Archiv

Lifebook S7010

Mit einem angenehm großen Display und einer vollwertigen Tastatur zeigt Fujitsu Siemens, dass ein leichtes und robustes Notebook nicht immer klein sein muss. Mit guten Akkulaufzeiten und ansprechender Leistung eignet es sich gut für den mobilen Einsatz.

Preis: 1999,- Euro Preis/Leistung: befriedigend Gesamtwertung: 60 Punkte

http://www.fujitsu-siemens.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Gaming-Notebook

Das schlanke SG7-M von MIFcom ist für ein Gaming-Notebook sehr dezent im Auftreten. Aber in dem flachen Alu-Gehäuse stecken sehr potente Komponenten.
Ultrabook

Dells neues 13,3-Zoll-Ultrabook ist kaum größer als ein 11,6-Zöller, liefert eine ultrahohe Auflösung und mit dem Broadwell-Core-i7 auch eine satte…
Microsoft-Tablet

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…
Notebook

Im Fujitsu Lifebook T935 sorgt ein Core i5-5300U für hohe Systemleistung. Im Test prüfen wir, ob das Convertible auch sonst überzeugt.
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…