Testbericht

Teil 8: Mäuse: Jetzt funkt's!

Die ergonomisch geformte Maus von Genius ist recht groß und wusste daher ausschließlich unseren männlichen Testpersonen zu gefallen. Denen lag sie im Allgemeinen recht gut in der Hand.

Menschen mit eher kleineren Hände dürfte die Maus, die sich wegen ihrer Form lediglich für Rechtshänder eignet, jedoch eindeutig zu groß sein. Die linke und rechte Maustaste sind etwas groß geraten und arbeiten nicht gerade geräuschlos. Eine weitere Maustaste, die den so genannten "Easyjump"-Kranz öffnet, befindet sich auf der linken Innenseite und lässt sich per Daumen betätigen. Das Scrollrad ließ sich zuweilen schwer bewegen und erschien einigen Testpersonen etwas ungenau. Die Genius Netscroll Wireless ist eine ergonomisch geformte Maus mit kleinen Schwächen; ausschließlich für Rechtshänder.

© Archiv

Genius Netscroll Wireless

http://www.kye.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.