Testbericht

Teil 8: Komplettsysteme: Helden der Arbeit

29.10.2007 von Redaktion pcmagazin

ca. 0:55 Min
Testbericht
  1. Komplettsysteme: Helden der Arbeit
  2. Teil 2: Komplettsysteme: Helden der Arbeit
  3. Teil 3: Komplettsysteme: Helden der Arbeit
  4. Teil 4: Komplettsysteme: Helden der Arbeit
  5. Teil 5: Komplettsysteme: Helden der Arbeit
  6. Teil 6: Komplettsysteme: Helden der Arbeit
  7. Teil 7: Komplettsysteme: Helden der Arbeit
  8. Teil 8: Komplettsysteme: Helden der Arbeit

Wortmanns Terra PC-Business 6450 gehört noch der vorigen Evolutionsstufe von vPro an. Das Micro-BTX-Mainboard in dem schwarz-silbernen Midi-Tower baut auf dem Q956-Chipsatz von Intel auf und der Core- 2-Duo-Prozessor kommuniziert über einen FSB1066 mit der Northbridge.

Praktisch: Alle Laufwerke und Steckkarten sind beim Wortmann mit griffgünstigen Kunststoffriegeln befestigt und lassen sich ohne Schraubenzieher tauschen. Damit ist er der montagefreundlichste unter den sieben Testrechnern. Bei der Lautstärke muss sich der Terra 6450 nur dem Lenovo geschlagen geben. Mit einem Preis von 729 Euro ist der PC vergleichsweise günstig, ohne dass deshalb bei der Ausstattung allzu sehr der Rotstift angesetzt wurde. Der Arbeitsspeicher ist mit einem Gigabyte für das vorinstallierte Vista Business noch ausreichend groß dimensioniert, und als optisches Laufwerk steckt ein DVDBrenner im Gehäuse. Lediglich die Festplatte ist mit 80 GByte etwas kleiner ausgefallen, reicht aber für Bürorechner in der Regel vollkommen aus. Einen Teil der Platte belegt eine 60-Tage-Testversion von Microsoft Office 2007. Sie kann mit einem Lizenzschlüssel freigeschaltet werden, dessen Preis der OEMVersion entspricht. Vor-Ort-Service muss aber mit 119 Euro extra bezahlt werden.

Komplettsysteme: Helden der Arbeit
Wortmann Terra 6450 iCD-E6
© Archiv

FAZIT: Der Wortmann gefällt durch sein niedriges Arbeitsgeräusch und eine ordentlichen Ausstattung zu einem mit 729 Euro günstigen Preis. Nur der Vor-Ort-Service kommt verhältnismäßig teuer.

Preis: 729,- Euro Punkte: 70 Gesamtwertung: befriedigend

http://www.wortmann.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

ASUS ROG G20AJ im Test

Gaming-PC

Asus ROG G20AJ im Test: Space Invader

87,0%

Der kompakte Gaming-PC Asus ROG G20AJ sieht nicht nur futuristisch aus, er hat auch starke Triebwerke eingebaut: eine Core Intel i7 und eine GeForce…

MIFcom Battlebox Smokin' Aces im Test

Gaming-PC

MIFcom Battlebox Smokin' Aces Edition GTX970 im Test

Die Battlebox Smokin' Aces ist ein Gaming-PC mit Corei5- CPU und GeForce-GTX 970-Grafikkarte, der genügend Power für aktuelle Spiele wie GTA 5 hat.

Rapoo Vpro V800

Mechanische Gaming-Tastatur

Rapoo Vpro V800 im Test

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…

One PC 22633

Gaming-PC

One PC 22633 im Test

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…

Medion Erazer Gehäuse außen

Gaming-PC

Medion Erazer X67116 im Test: Gaming für Normalos

86,0%

Hohe Leistung, kleiner Preis: Der Medion Erazer X67116 bietet Gaming-Fans eine günstige Alternative zu teuren High-End-Rechnern. Hier unser Test.