Testbericht

Teil 8: Grafikkarten: Grafikkarten ab 80 Euro

Für Office-Anwender und den preisbewussten Käufer ist die QDI-Karte perfekt. Von unserem Preistipp sind keine atemberaubende 3D-Leistungen zu erwarten, das ein oder andere Spielchen ist jedoch möglich.

Wer eine Menge Ausstattung und pure 3D-Power von der QDI-Karte erwartet, wird enttäuscht. Der Lieferumfang beschränkt sich auf einen S-Video-Composite-Adapter sowie ein abgemagertes, englisches Handbuch. Neben einem analogen Monitorausgang und dem Videoausgang gibt es keine weiteren Anschlussmöglichkeiten. Die Spezialität der Karte ist das Preis- Leistungverhältnis. Für nur 80 Euro bietet die Grafikkarte akzeptable 3D-Leistung. Zwar sind Spiele in höchster Auflösung mit realistischen Effekten mit dieser Karte nicht möglich. Doch für aktuelle Spiele mit normalen Grafikeinstellungen reicht die Npact aus. Wer seinen Rechner nur für Office verwendet, ist mit dieser Karte bestens beraten. Für den Anschluss eines Fernsehgeräts steht ein Videoausgang bereit.

© Archiv

Legend QDI Npact 440-64MB/TV

http://www.qdieurope.com

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

SSD von Corsair

Die Corsair Force GS 360 GB ist ob des günstigen Preises pro Gigabyte eine Bugdet-Empfehlung. Der Test legt aber den Einsatz als Zweitplatte nahe.
6-TByte-Festplatte

Wir haben die Seagate Enterprise Capacity ST6000NM mit satten 6 TByte Speicher im Test. Kann sie überzeugen?
SSD-Testbericht

Wir haben die Samsung 850 Pro im Test. Die SSD ist sehr schnell, lange haltbar, und sie bietet eine hohe Kapazität. Der Preis pro GByte ist günstig.
PC-Magazin Lesertest

Der Sandisk Extreme II wurde nun ein knappes Jahr von unseren Testern auf den Zahn gefühlt. Der Dauertest der SSD ging in diesem Monat zu Ende, mit…
Neue SSDs mit 2 Terabyte

Samsung durchbricht mit neuen SSD-Modellen seiner Serien 850 PRO und 850 EVO die 2-Terabyte-Grenze. Wir konnten die Samsung SSD 850 EVO 2TB vorab…