Testbericht

Teil 7: Zeichenprogramme: Nach Strich & Pfaden

16.10.2002 von Redaktion pcmagazin

ca. 0:50 Min
Testbericht
  1. Zeichenprogramme: Nach Strich & Pfaden
  2. Teil 2: Zeichenprogramme: Nach Strich & Pfaden
  3. Teil 3: Zeichenprogramme: Nach Strich & Pfaden
  4. Teil 4: Zeichenprogramme: Nach Strich & Pfaden
  5. Teil 5: Zeichenprogramme: Nach Strich & Pfaden
  6. Teil 6: Zeichenprogramme: Nach Strich & Pfaden
  7. Teil 7: Zeichenprogramme: Nach Strich & Pfaden

Auf den ersten Blick erscheint Zoner Draw unscheinbar. Das Mauerblümchen bietet jedoch zum Teil Funktionen, die beim einen oder anderen der "Großen" im Vergleich nicht zu finden sind. Mit Zoner Draw legen Sie Transparenzen und weiche Schatten (!) an, arbeiten mit Ebenen oder separieren bei der Druckausgabe in CMYK. Allerdings zeigte sich, dass die "lange" Wartezeit für die separierte Ausgabe von über drei Minuten auch ihren Grund hatte: Die Druckdatei erreichte eine Größe von 1,19 GByte.

Schmuckfarben unterstützt das Programm nicht - weder bei der direkten Druckausgabe noch beim Export. Manche Funktionen, wie die Farbdefinition, sind etwas umständlich. Als Importfilter erweisen sich AI-4 Dateien aus Illustrator als sehr zuverlässig. Spätere AI-Formate lieferten teilweise Aussetzer. Drucksachen, die nicht auf dem heimischen Tintenstrahldrucker ausgegeben und kontrolliert werden können, misslingen schnell, wenn Transparenzen ins Spiel kommen. Das Programm lieferte z.B. im Cyan-Auszug keinen Querbalken (unten zwischen den beiden Bildern mit dem Krokus), obwohl dieser nur aus Cyan besteht, wenn auch transparent. Hier kann das günstige Programm durch Fehldrucke zu hohen Kosten führen und das Ersparte schnell weg sein. Für den Heimanwender ist Zoner Draw 4 aber eine Überlegung wegen des Anschaffungspreises von 99 Euro wert.

Zeichenprogramme: Nach Strich & Pfaden
Zoner Draw 4
© Archiv

http://www.softline.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7

Videoschnitt für Profis

Magix Video Pro X7 im Test

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.

S.A.D. Mytuning Utilities

Windows-Tool

S.A.D. Mytuning Utilities im Test

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…

Adobe Photoshop Lightroom 6 CC

Adobe Photoshop CC

Lightroom 6 im Test - rasend schnell!

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.

Office 2016 auf verschiedenen Geräten

Public Preview

Office 2016 im ersten Test

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.

Edge - Windows 10 Browser

Windows 10 Browser

Edge: Der Nachfolger des Internet Explorers im ersten Test

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.