Testbericht

Teil 7: TEST: AMD AM3-Mainboards mit DDR3-Unterstützung

MSI 790FX-GD70

Der Testsieger ist gleich mit vier Grafikschnittstellen ausgestattet, deren Beschaltung sich danach richtet, wie sie belegt sind. Bei Verwendung von zwei PCI-E-X16-Schnittstellen laufen diese im X16- Modus. Werden alle vier Grafikkartenschnittstellen bestückt, laufen alle mit X8. Mehr ist mit dem verwendeten Chipsatz nicht drin, allerdings reicht das, um einen CrossfireX-Verbund mit vier Karten zu betreiben.

© Archiv

Das BIOS bietet eine Funktion namens Memory-Z an, das ähnlich dem Windows-Tool CPU-Z Einzelheiten über die eingesetzten Speicher anzeigt. Das ist als Diagnosehilfe durchaus nützlich, wenn der Rechner nicht bis zum Betriebssystem kommt. Davon abgesehen ist das MSI-Board auch mit einer zweistelligen 7-Segment-Anzeige ausgestattet, die helfen soll, Fehlern auf die Spur zu kommen. Ein echter Hingucker ist der Drehregler, den MSI auf die Platine gesetzt hat.

Mit ihm lässt sich die HT- Frequenz einstellen und das System übertakten. Im Test lief es mit 208 MHz noch stabil. Je nach Benchmark reichte das für bis zu 5 Prozent Mehrleistung.Eine weitere Besonderheit ist der eSATA/USB-Kombiport. Durch keine offizielle Spezifikation gedeckt, erfreut sich diese Schnittstelle wachsender Beliebtheit. Nicht nur, dass sie sich wahlweise als USB- Port oder als eSATA-Anschluss verwenden lässt - geeignete eSATA-Geräte können über ihn auch Strom beziehen. Externe (2,5-Zoll-) Festplatten profitieren davon am meisten, doch es gibt schon erste eSATA-Sticks, die eine höhere Geschwindigkeit versprechen.

Testprofil

MSI790FX-GD70
MSI-Computer
179 Euro

AM3-Mainboard

Weitere Details

86 Prozent

Testurteil
sehr gut
Preis/Leistung
befriedigend

Fazit:

Das MSI-Board kostet am meisten, bietet dafür aber auch sehr viel, wie den USB/eSATA-Port und eine interessante Art, zu übertakten.

Als einziges AM2+-Board kommt von Elitegroup das A790GXM-A. Wie es sich im Vergleich schlägt, lesen Sie auf der letzten Seite...

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Multifunktionsgerät Drucker und Kopierer

96,0%
Wir haben das Farblasermultifunktionsgerät Color Laserjet MFP M477FDW von HP getestet.
Virtual-Reality-System

Die VR-Brille HTC Vive verspricht ungeahnte Virtual-Reality-Abenteuer. Doch lohnt sich der hohe Preis? Hier unser Praxis- und Testbericht.
Solid-State-Drive

81,0%
Mit der CS900-Serie will PNY Kunden ansprechen, die eine mechanische Festplatte als Systemlaufwerk einsetzen und gerne…
Ryzen 3 2200GE und Radeon Vega 8

Der Ipason F ist ein Mini-PC mit Ryzen 3 2200GE und integrierter Radeon Vega 8 Grafik. Im Test zeigt der Rechner, ob er seinen Preis von rund 350 Euro…
Gaming-PC

86,0%
Hohe Leistung, kleiner Preis: Der Medion Erazer X67116 bietet Gaming-Fans eine günstige Alternative zu teuren…